Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Vierteljahresschrift für Wappen gesucht

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Eintrag #1 vom 26. Mrz. 2007 17:26 Uhr Tanja Luckey  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Tanja Luckey eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Vierteljahresschrift für Wappen gesucht

Hallo Leute,
ich bin erst ganz kurz dabei bei der Ahnenforschung und noch ein richtiger Neuling.
Ich habe bei den Unterlagen meiner Oma ein kopiertes Wappen entdeckt, das eine Großtante mal ausgegraben hat (sie hatte das Original - ist aber wohl auch schon verstorben).
Da das sind sehr interessant aussieht, möchte ich natürlich mir eine Farbkopie od. Ausdruck besorgen.
Nun habe ich aber das Problem, das ich keine Infos zu den angegebenen Quellen finde, die da lauten:
Wappen der Familie Häfner (Familienname war früher im Süddeutschen Raum der Begriff für Töpfer)
Pfalzneuburg. Wappenbrief vom 19.4.1605!!!
Peter Häfner, Bürger und Kirchpfleger zu Dinkelsbühl und sein Vetter Hanns Georg Häfner….Dann folgt die weitere textliche Beschreibung zum Wappen. (Hier die kurze moderne Zusammenfassung…)
Dargestellt auf dem Wappen ist ein Mann mit einem zweigeteilten Wams in blau und gelb, in der rechten Hand trägt er einen Krug, die linke Hand ist gestützt auf die Hüfte.
Zur Quelle heißt es: aus Viertelsjahresschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde. Jhg. 23 ( 1895) pag.288
Kann mir hierzu jemand weiterhelfen, wie ich an diese Vierteljahresschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde rankomme.
Habe mich schon zu Tode gegoogelt und finde keine weitere Info um an ein besseres Original zu kommen.
Vielen Dank schon mal im voraus.
Liebe Grüße
Tanina

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 26. Mrz. 2007 21:12 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ZVAB

gibts unter www.zvab.com für 6- + Versand.
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 26. Mrz. 2007 21:14 Uhr Johannes Kulick  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Johannes Kulick eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Vierteljahresschrift für Wappen gesucht

ganz kurz: de.wikipedia.org/wiki/Fernleihe
ßber Fernleihe kriegst du fast alles, durchau auch mal so alte Dinger. Ansonsten gibts häufig auch Kopie-Services.
Oder schau mal bei Subito (www.subito-doc.de)
Johannes - mb1260

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 26. Mrz. 2007 21:21 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hmpf

ZVAB wohl, aber für 6- gibts die Seiten 420 bis 510… naja, aber den ganzen Jahrgang 1895 (23. Jg) gibts da auch. Für 67,50-

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 26. Mrz. 2007 22:09 Uhr Tanja Luckey  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Tanja Luckey eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Vierteljahresschrift für Wappen gesucht

Hey, supppi, dankeschön für die Tips - da habe ich ja jetzt genügend Infos um weiterzukommen.
Ist irgendwie richtig schwierig, wenn man von der Materie Ahnenforschung so überhaupt keine Ahnung hat.
Aber was man nicht weiß, kann man ja lernen - oder fragen ;o)
Danke Euch beiden und einen schönen Abend.
Viele liebe Grüße
Tanina

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne