Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Wallensteintage in Stralsund

Einträge 1 bis 7 (von insgesamt 7 Einträgen)
Eintrag #1 vom 29. Aug. 2002 20:33 Uhr Eva Maria Ischen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Eva Maria Ischen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wallensteintage in Stralsund: Nicht jede Änderung ist positiv

Wir haben hier zwar ordentlich gefeiert, oh weh aber wie.
Auch dieses Jahr brauchten die Besucher keinen Obulus zu entrichten. Das Ergebnis ist: Die Musikgruppe tat leider oft in den Ohren weh. Die Stadtwache war so alt, dass sie die dargestellten Aktionen nur noch in Zeitlupe vorführen konnten.
Für den “Normalmenschen” waren diese dann nicht mehr verständlich.
Viele Akteure und Händler konnten kaum Deutsch und so auch Fragen der Besucher nicht beantworten.
Vielleicht wär es besser einen kleinen Obulus zu nehmen und dafür mehr Qualität zu zeigen.
Sehr unangenehm fanden wir, dass die Sponsoren mit grossen Werbeplakaten das Bild massiv störten.
Eva Magistra Dominae de Colonia (Eva Ischen)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 28. Jul. 2003 15:35 Uhr Holger Geue   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Habe Euch leider nicht gesehen - Organsiation ändern?

Hallo Leute,
ich habe mit google unter “wallensteintage” diese webpage gefunden und freue mich über soviel Aktivität hier. Ich war mit unserem Verein dort. (www.Frey-Faehnleyn.de. Wir waren auf der Hafeninsel und gastierten nur kurz auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Auf der Hafeninsel wiederum waren wir trotz der großen Fläche von nur wenigen - wirklich schönen historisch gestalteten Ständen umgeben. Platz für die Konzentration des historischen Teile gab es genug.
Ob das nun auf dem Marktplatz oder der Hafeninsel sein sollte, erscheint mir von untergeordneter bedeutung. Schön wäre jedoch die räumliche - also auf bestimmte Flächen oder Orte bezogenen Gestaltung nach Themen. In unsrerer nächsten Nähe befanden sich z.B. die Schausteller des Rummels.
Die mußten ihrem wirtschaftlichen Zwang folgen und konnten keine Rücksicht auf das restliche Geschehen…
Ich glaube, das läßt sich für alle Beteiligten und die Gäste noch einiges besser gestalten.
Viele Grüße Holger

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 31. Jul. 2009 04:00 Uhr Andreas Walter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Walter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Organisation ändern

Ich schließe mich als Hornschnitzer deiner Meinung an. Wir hätten liebend gerne auf einer Wiese gestanden, mit unserem Wikizelt. Auf dem Marktplatz haben sich die Menschenmassen teilweise an den Ständen weiter gedrückt. Eine gute Verkaufsberatung war so kaum möglich. Und für unseren Hund wäre eine Wiese ebenfalls viel angenehmer gewesen. Und es sieht auch besser aus, wenn Wikingerzelte auf Grün stehen anstatt auf Beton. Was die polnischen und tchechischen Händler angeht, die können alle ganz gut Deutsch. Sie bringen Waren mit, die es hier kaum gibt, polnischer Schmuck und tchechische Schmiedekunst.
Was mich höllisch genervt hat war die Kneipe, die bis 6.00 Uhr früh auf hatte und dann ab 6.00Uhr die Müllleute mit ihren schäppernden Mülltonnen zwischen den Zelten. Man kam nicht zum Schlafen.
Liebe Mülleute, wir vom Mittelalter nehmen unseren Müll mit, wir stellen keinen Müll vor die Zelte und lassen auch keinen zurück, wenn wir abreisen!!!!
Und das keine Polizei nachts Patroulie gegangen ist. Es wurden Zelte ausgeraubt und mir hat man eine Stiege Cola geklaut!
Trotzdem war das Wallensteinfest ein großer Erfolg. Ich hab trotz des Rummels gut verkauft und das Musikprogramm war auch gut. Also mir und ganz vielen anderen Menschen hat es gut gefallen. Die Musiker haben gut gespielt. Das man live nicht immer den richtigen Ton trifft ist normal. Stop und zurückspulen geht leider nicht. Auch Musiker sind nur Menschen und greifen mal daneben. ;o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 31. Jul. 2009 07:05 Uhr Theodor Rosentreter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Theodor Rosentreter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht hm ...

Also der Eingangspost ist 7 jahre alt … ob ihr noch die gleichen Wallensteintage meint ist mir nicht ganz klar =/

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 31. Jul. 2009 10:36 Uhr Katrin Auer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katrin Auer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger im Dreißigjährigen Krieg?

Okay, es heißt ja, in Mecklenburg passiert alles immer etwas später als woanders… mir will trotzdem nicht ganz einleuchten, was “Mittelalterleute”, Wallensteintage und ein Wikingerzelt miteinander zu tun haben.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 31. Jul. 2009 12:37 Uhr Theodor Rosentreter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Theodor Rosentreter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ganz einfach ...

… auch in mv ist in den tourismuszentren angekommen, dass man mit middalaldä gut geld machen kann … also müssen da auch die wikis her … ich mein die waren ja bekanntlich auch auf Rügen xD

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 03. Aug. 2009 16:40 Uhr Thomas Koch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Koch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ja ja .....

…Das liebe Geld.Armes Deutschland.Für Geld,darf man natürlich Menschen für dumm verkaufen.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne