Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Was geschah im 14.Jahrhundert?

Einträge 1 bis 9 (von insgesamt 9 Einträgen)
Eintrag #1 vom 20. Dez. 2004 08:30 Uhr Björn Scheidt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Björn Scheidt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Auf der Suche nach allem was im 14. geschah

Hallo
Ich hab mir zu Aufgabe gemacht Geschehnisse und Begebeheiten im 14. Jahrhundert aufzuschreiben.
Meine Schwerpunkte sind dabei Englang, HRRDN, Frankreich, Flandern (heutiges Benelux) und Italien. Auszüge aus den Kreuzzügen gehören auch dazu sind für mich aber nicht so wichtig.
Suche konkret Infos über Bücher und vorallem Webseiten wo man nachforschen kann was wie wo passiert ist.
Gruß Brun
omnia sagitta in aureo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 20. Dez. 2004 09:30 Uhr Jens Ruge   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Was geschah im 14.Jahrhundert?

Lieber Björn,
es ist zwar nicht einer der von dir genannten Schwerpunkte. Auch war dieses Land um 1300 “europaweit betrachtet” nicht besonders mächtig und einflussreich (obwohl es im Frühmittelalter als Königreich eines der wichtigeren Länder Europas war). Aber es war ein Land mit einer sehr interessanten Geschichte, die sich in machen Punkten vom “Mainstream” abhob: das Fürstentum Rügen. Dieses Land existierte noch im ersten Viertel des 14. Jh. und erlosch 1325, übrigens mit dem Tod eines der letzten bedeutenden Minnesänger, dem Fürsten Wizlaw III.
Mehr dazu findest du unter www.wizlaw.de .
Liebe Grüße euer Jaro

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 21. Dez. 2004 01:30 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Was geschah im 14.Jahrhundert?

Moin Brun!
Seit wann bist du denn unter die Schreiber gegangen? ;-) Das ist ja mal witzig.
Zu England und Frankreich im 14. Jh. kann ich nur immer wieder folgende Lektüre empfehlen:
“Chronicles of the Age of Chivalry” The Plantagenet dynasty from 1216 tp 1377 , ISBN 0-86288-425-X
Sehr umfangreich bebildert, viele Auszüge aus Originaltexten, und nebenbei werden auch die “Randgebiete” Irland, Schottland, Wales sowie Flandern mit abgehandelt.
Allerdings komplett auf englisch!
Ebenfalls empfehlenswert, allerdings nicht so spezialisiert auf Regionen ist:
“Der grosse Kulturfahrplan” Die wichtigsten Daten der Weltgeschichte bis heute in thematischer ßbersicht. Politik - Kunst - Religion - Wirtschaft
Herbig Verlag, ISBN 3-7766-1116-2
Zum Fürstentum Rügen, den Azteken oder den Verhältnissen der Kishuaheli kann ich leider nicht dienen, aber ich glaub das war auch eher nicht das, was du wissen wolltest, oder? *g*
In diesem Sinne,
Gruß
Roland
Leben und Handwerk
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 21. Dez. 2004 07:02 Uhr Björn Scheidt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Björn Scheidt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was geschah im 14.Jahrhundert?

Moin
Ja danke Roland.
Du weißt doch, ein guter Bogenschütze muß körperlich und geistig fit sein. Da will ich wenigsten für den Geist was tun, wenn der Körper schon schwach ist.
Ich habs mir bestellt.
Gestern hab ich noch die Wikipedia durchforscht und einiges gefunden. Das Sammelsurium muß ich aber erst noch ordnen um was zur Ausbeute sagen zu können.
Gruß Brun
omnia sagitta in aureo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 21. Dez. 2004 09:49 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was geschah im 14.Jahrhundert?

Moin Björn,
Ein guter Einstieg, um überhaupt erst mal einen ßberblick zu bekommen ist z.B. der entsprechende Band von “Fischer´s Weltgeschichte”, ISBN und Titel kann ich bei Bedarf nachreichen - hat aber so ziemlich jede Bibliothek. Primär gut für den ßberblick ist Ferdinand Seibt´s “Glanz und Elend des Mittelalters”, aus dem man sich meiner Meinung nach gut Interessengebiete herausfiltern kann und das es auch in preiswerter TB-Ausgabe gibt.
Ein weiteres schönes Buch ist für mich auch Barbara Tuchmanns “Der ferne Spiegel”,der das 14. Jhdt. anhand der Geschichte einer fiktiven, französischen Adelsfamilie vorstellt.
Ansonsten gibt es eine Menge Biographien, Monographien etc, doch finde ich es immer gut, erst mal einen etwas gröberen ßberblick zu haben, bevor man z.B. in das Leben Karls IV., die Hanse oder die Rolle der mongolischen Infanterie im 100-jährigen Krieg einsteigt.
Bis denn
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 03. Jan. 2005 13:31 Uhr Björn Scheidt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Björn Scheidt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was geschah im 14.Jahrhundert?

Hallo
Ich habe einiges über England, Frankreich, die Schweiz und das HRRDN in Erfahrung gebracht, doch Flandern wird in diesen Quellen nur dürftig erwähnt.
Weiß jemand mehr über Flandern??
Gruß Brun
omnia sagitta in aureo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 05. Jan. 2005 10:56 Uhr Karen Thöle  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Karen Thöle eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur

Also, fürs 14. Jahrhundert empfehle ich immer wieder gerne folgende Buchreihe (versucht, über Fernleihe da ranzukommen, ich glaube nicht, daß “normale” Einzelpersonen sich das leisten können):
Die Parler und der Schöne Stil: 1350 - 1400; europäische Kunst unter den Luxemburgern; ein Handbuch zur Ausstellung des Schnütgen-Museums in der Kunsthalle Köln / hrsg. von Anton Legner
Das sind fünf Bände, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, zu einer Ausstellung im Jahre 1978. Die ersten beiden Bände befassen sich - glaube ich - vor allem mit den ausgestellten Stücken, geordnet nach Ländern, und einem kunstgeschichtlichen ßberblick, je nach Land und Kunstgattung. Der dritte Band hatte dann eher Beiträge zur politischen Geschichte und zu Dingen wie Astrologie und ähnlichen Themen. Der vierte Band ist nicht so interessant, er beschäftigt sich eher mit der Ausstellung selbst, Planung, Aufbau, Museumspädagogik. Der fünfte Band (Pan-Optikum) ist ein reiner Bildband.
Wer sich für die Geschichte der Zeit allgemein interessiert, der hat vielleicht mit folgendem Buch einen guten Griff getan; die Reihe ist auch für Geschichtsstudenten eine große Hilfe:
“Europa im Spätmittelalter, 1215 - 1378” von Ulf Dirlmeier; Gerhard Fouquet; Bernd Fuhrmann. München: Oldenbourg, 2003 (Schriftenreihe: Oldenbourg-Grundriss der Geschichte; 8) ISBN 3-486-49721-9
Bis denn
Karen Thöle

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 05. Jan. 2005 10:59 Uhr Karen Thöle  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Karen Thöle eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachtrag

Das letztgenannte Buch beschäftigt sich mit der Europäischen Geschichte (“Die Parler und der schöne Stil” allerdings auch), es müßte sich also auch zu den unterschiedlichen Ländern was finden lassen. Außerdem hat es einen großen Teil, der nur Literatur (zum Weiterlesen) zusammenstellt.
Bis denn
Karen Thöle

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 07. Jan. 2005 13:01 Uhr Ronald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ronald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht "Der ferne Spiegel"

@ Thorsten :
Hallo Fipse,
ich denke nicht dass die Familie de Coucy eine “fiktive” Familie ist ?!
M.E. nach gab es die schon alle .. zumindest habe ich schon live vor der Burg gestanden. Schau mal .. das sollte der Familienstammbaum von ihnen sein: www.burgenkunde.de/[…]/Coucy_Dynastie_Enguerrand_g[…]
Grüße, Ronnie
m i m | InteressenGemeinschaft Mensch im Mittelalter e.V. - Der Mensch - Das Leben - Die Geschichte

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne