Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Was mach ich in Prag?

Einträge 1 bis 10 (von insgesamt 10 Einträgen)
Eintrag #1 vom 16. Sep. 2009 16:14 Uhr Martin K.   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Was mach ich in Prag ?

Ich bin beruflich in Prag und werde einen ganzen Tag Zeit haben da was zu machen.
Jetzt stellt sich die Frage: Was mach ich da?
Ich weiß zwar vieles, wo ich hinwill, aber vielleicht hat ja noch jemand nen Insidertip oder so, was unbedingt besichtigt werden muss oder einen Laden, der für mich interessant sein könnte, eine Schmiede, mit netten Leuten oder das Beste Essen, Trinken etc…
Jau wär schön da mal Tips zu bekommen.
Achja, vielleicht sollte man mal irgendwo (wenn nicht hier bei TV, wo dann?) eine Solche Liste erstellen, mit größeren Städten und deren
-Sehenswürdigkeiten
-Einkaufsmöglichkeiten für “Zeitreisende”
-sonstigen Tips
oder gibts das schon irgendwo?
Danke für eure Hilfe… :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
  
Avatar
Eintrag #2 vom 16. Sep. 2009 17:22 Uhr Matthias Böhm  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Matthias Böhm eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht was mach ich in Prag

Nunja Touristenfallen für *Zeitreisende*
gibts auf der Prager Burg,nen Eckladen in der Nähe vom Glockenspiel beides recht teure Läden für Schaukampfwaffen.
Prager Burg fand ich persönlich nicht so toll aber der Dom ist sehenswert.
Wenn ich noch mal nach Prag kämme wird ich wohl nen termin bei Jiri Kondrak machen um zu sehen was der an dengelware im Laden liegen hat.
mfg
Lazarus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 16. Sep. 2009 19:20 Uhr Iris Gillessen-Brandt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Iris Gillessen-Brandt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Prag.....

Also ich würde mir in Prag verschiedene Dinge anschauen:
1. Thein-Kirche (schreibt man das so?) Ist die Kirche, die man sehen kann, wenn man vor der Astro-Uhr steht und sich um 90 Grad nach rechts wendet.
2. Gold-Gässle, zwar ein Touri-Magnet, aber ganz nett zu gucken
3. Jüdisches Viertel, besonders die alte Synagoge ist sehenswert. Hier würde ich mir auch ein Lokal suchen, die jüdisch-böhmische Küche ist großartig!
4. Wenn man um das Rathaus, an dem man die Uhr anschauen kann herum geht, dann ist da ein Marktplatz, wo gelegentlich Schmiede unter freiem Himmel arbeiten. Ich hab von Waffenqualität keine Ahnung, aber zugucken war auf jeden Fall interessant.
5. Den Hradschin fand ich schon recht spannend. Es gibt wahnsinnig viel zu schauen, zb. das Fenster, das dem Prager Fenstersturz seinen Namen gab und einen Saal, der so groß ist, das dort tatsächlich Reiterspiele stattgefunden haben, inklusive der Treppe mit flachen Stufen für die Pferde. Ist halt viel Inputt und ich finde, man sollte die Hintergründe zur Politgeschichte kennen, damit man mit dem Ort etwas verknüpfen kann.
6. Veitsdom. Ohne Worte. Mit viel Glück findet sich eine Domführung durch die oberen Arkaden. Ein irres gefühl, etwas über den Dingen zu stehen!
Buchtipp: Dumont Kunstreiseführer.
Liebe Grüße,
Iris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 17. Sep. 2009 13:00 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Krondak

Hallo Martin,
Jiri Krondak ist auf jeden Fall ein Tip!
Meine Prag-Besuche sind schon eine Weile her (1983 und 1998), einfach schön ist aber, die Aussicht auf der Karlsbrücke über die Moldau und die beiden Stadtteile zu genießen.
Wenn Du Dich für Musik interessierst, ist das musikhistorische Museum bestimmt interessant.
Ansonsten ist Prag eben eine Touristenmetropole mit teilweie überzogenen Eintrittspreisen für die Sehenswürdigkeiten.
Bummel einfach durch die Gassen unterhalb des Hradschin, am Palais Schwarzenberg vorbei (vielleicht gibt es ja da noch kleine Theater- und Musikaufführungen) Richtung Moldau. Diese Ecke finde ich besonders schön, da man enge Gassen, die mittelalterliche Burganlage und barocke Palais dicht an dicht hat.
Gruß
Ameli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 17. Sep. 2009 18:43 Uhr Kilian (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Kilian eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Krondak

war selber drei mal bei ihm.
ist total nett, hat uns erstmal auf nen tee eingeladen und wir haben jedesmal stundenlang sein lager durchgestöbert.
ausserdem macht er bei besuch bessere preise als auf seiner hp.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 18. Sep. 2009 08:50 Uhr Bettina Drexler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Bettina Drexler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Agneskloster

Wenn du dich für mittelalterliche Malerei von 1200 bis 1550 interessierst, ist auch ein Besuch im Agneskloster (Agneski klaster oder so ähnlich) angebracht. Das Kloster ist aus dem frühen 13. Jhd. und noch recht gut erhalten, dazu gibts eine Ausstellung böhmischer und europäischer mittelalterlicher Kunst, sehr interessant wegen der zivilen Details auf den Gemälden.
Auch sehenswert ist eine Führung durchs Altstädter Rathaus mit den frühgotischen Kellern und einer traumhaften schönen Rennaissance-Kassettendecke.
Die Führung gibts auch in Deutsch, muss man nachfragen, wann (unsere war um 14.00 Uhr).
Die anderen Sehenswürdigkeiten sind eh schon genannt, ein Tag ist viel zu kurz, wenn möglich, verlängere deinen Aufenthalt.
Das jüdische Viertel ist teuer und nicht am Sabbat (Samstag) geöffnet.
Wir waren jetzt das achte Mal in Prag und die Stadt ist großartig. Man kann so viele mittelalterliche Details entdecken, auch abseits der Hauptstraßen ist vieles sehenswert, wenn man ein Auge dafür hat.
Gruß
Schoferin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 21. Sep. 2009 10:47 Uhr Jürgen Trautmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jürgen Trautmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freilandmuseum

Tulezim müsste auch in der Gegend liegen: Nachbau eines tschechischen Dorfes im 14ten? Ich kenne das Teil auch bloß über Internet.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 23. Sep. 2009 14:57 Uhr Susan Sziborra-S.  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Susan Sziborra-S. eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht unbedingt!

…die zweite wichtige Prager Burg anschauen, den Vysehrad. Findest du in der Nähe gleichnamiger Metro- oder Tramstation. Herrlichen Blick auf die Moldau und die Altstadt, den tschechische Nationalfriedhof (u.a. Smetana…) und erhaltene militärische Ausbauten verschiedener Zeiten gibts dort ebenso, wie ein kleines Museum (m.E. militärhistorisch) und ne tolle Parkanlage. Und wenig Touristen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 13. Okt. 2009 10:46 Uhr Martin K.   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Danke

Bin mittlerweile wieder zurück. Jau ein Tag ist echt zuwenig, und deswegen hab ich auch nur das Standartprogramm incl. 2-3 privater Interessen (Hardrock Cafe und sowas)geschafft.
Ich danke aber für die Tips, vielleicht verschlägts mich ja nochmal dahin :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 17. Aug. 2016 12:29 Uhr Phil Dim  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Phil Dim eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tipp für die Zukunft

Als Geheimertipp empfehle ich euch, falls ihr mal in Prag landet, die gratis Touren (google: free guide prague) zu machen! Am Ende der Tour kann man so viel Spenden wie man will - also je nachdem wie gut der Guide war :)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne