Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Einträge 1 bis 131 (von insgesamt 131 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 24. Okt. 2002 10:29 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...ihr ihr eine Zeitmaschine hättet ?

Gleich vorneweg, es geht mir nicht um das Thema Zeitreisen, Paradoxa oder ähnliches.
Stellt euch einfach vor, ihr könntet quasie ein Fenster in eine beliebige Zeit, an einen beliebigen Ort öffnen, um zu sehen und zu hören, was damals dort wirklich passiert ist.
Rein passiv, also bitte keine Einträge wie “Ich würde diesunddas verhindern”.
Welche Punkte in der Geschichte würdet ihr gerne besuchen ?
Welches Wissen intressiert euch am meisten ?
Laßt eurer Phantasie mal freien Lauf…
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 24. Okt. 2002 10:37 Uhr Udo Brühe   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Ich würde wissen wollen...

…wer JFK wirklich erschossen hat!
Udo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 24. Okt. 2002 12:10 Uhr Daniel Jex  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Jex eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mich würde interessieren...

welches das letzte Stück war, das die Musiker der R.M.S. “Titanic” zum “besten” gaben.
Darüber stritten sich die ßberlebenden eindeutig.
Falkenherz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 24. Okt. 2002 12:21 Uhr Ronald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ronald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht klingt bestimmt blöde ...

aber ich würde gerne einmal (nocheinmal) folgende Menschen sehen :
Meine beiden Grossväter, die ich sehr vermisse,
Jesus v. Nazareth,
Mohammed,
Buddah,
Richard Löwenherz,
Eguerand VIII de Coucy,
Ludwig den Bayern,
und meinen Vorfahren Dönges Vetter, von dem ich weiss, dass er 1528 Schultheiss in Ober-Rossbach war.
I.d.S.
Ronnie
TV Team - Admin Linkliste

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 24. Okt. 2002 12:28 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht zwei Wünsche

Zum einen würde ich gerne wissen, ob sich wirklich alle Männer im europäischen Hochmittelalter das ewige Getüddel mit Bruche und Beinlingen angetan hat. Und vor allem wie schnell sie beim anziehen waren! ;-)
Zum anderen gehts mir ähnlich wie Ronni, ich würde gern meine Familie in der Zeit zurückverfolgen. Den deutschen Teil nach Brandenburg, den britischen nach Schottland und Nordengland…das wäre schon interessant.
Gruß,
William de Mornay

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 24. Okt. 2002 12:41 Uhr Kornelius Kusch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kornelius Kusch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht .... die hose,...

Wurde die Thorsberg-Hose wirklich aus Frust vom ehemaligen Besitzer ins Moor entsorgt….
mange tak Kornelius

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 24. Okt. 2002 13:59 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wo Buddy Holly....

…seine brille gekauft hat und den Piloten des Flugzeuges vor dem Start Krankenhausreif schlagen!
Desweiteren würde ich gerne eine Mittelalterliche Boutique in Schottland besuchen um zu schauen ob dort Schottenröcke feil geboten werden und was die kosten! >;o)
Viele Grüße Heiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 24. Okt. 2002 16:58 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Burgenforschers Traum

zurück in das echte MA und bestimmte Burgen und ihre Bewohner kennenlernen und diese Erkenntnisse mit zurück nehmen.
Jesus und Ghandi hautnah erleben, mit den Burgenpionieren Bodo Ebhardt und Otto Piper klönen.
Meinen ersten adeligen Vorfahren ausfindig machen und herausfinden, welchem der beiden Dziengel-Stämme ich angehöre (polnisch oder preussisch)
Wenn es ginge, die Tragödie am Saleph verhindern oder wenigstens in Erfahrung bringen, wie der Kaiser starb und wo seine Gebeine ihre letzte Ruhe fanden.
Einen Ritter auf einem Wiki-Stuhl und ein auf dem Rücken transportiertes Schwert finden ;o)
Beste Grüße, Achim
Achim v. Hohenberg gen. de Clavis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 24. Okt. 2002 18:25 Uhr Uli Gasper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Uli Gasper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was ich wissen wollte...

-Wer Barschel in die Badewanne gelegt hat
-Ob ich mit meinem Wissen die Welt retten könnte
-ob wirklich alle im MA mit Bundhaube rumgerannt sind
-was sich die Wikis bei der Entdeckung Amerikas gedacht haben, und ob sie nicht wirklich gute Gründe hatten, niemand davon zu erzählen
-was meine Vorfahren durch die Jahrhunderte so gemacht haben
Und- was ich noch grne machen würde:
Einen bis mehrere echte Leut aus dem MA mitnehmen und mit ihnen einen der real existierenden Mittelaltermärkte besuchen…
gruß, uli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 24. Okt. 2002 18:42 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Letzteres

von Ulis Wunsch würd ich auch gern machen. Würde mich interessieren, ob die sich kaputtlachen oder bitterlich weinen.
Ansonsten:
- Würde ich gern die Marienburg um 1350 mir ansehen
- Sehen, was für ein Mensch mein allererster Ahn war und wieso er wirklich diesen verlassenen Posten bekommen hat
- Hermann von Salza und Friedrich II. kennenlernen
- Erfahren, wodurch nun Barbarossa wirklich umkam
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 24. Okt. 2002 18:50 Uhr Arno Eckhardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Arno Eckhardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Schmiede!

Ganz klarer Fall:
Ich würde mir sämtliche Schmiede (und auch sonstige Handwerker), die ich finden könnte, krallen und ausquetschen!
…Naja, dann aber wenigstens mal Mäuschen spielen!
Das mit Jesus ist ein Interessanter Gedanke.
Den würd´ ich auch gern mal kennenlernen. Schon allein, um zu erfahren, wann er denn nun geboren wurde (wenn überhaupt) und ob er wirklich genau so hieß etc…)
Euer Traumschmied

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 24. Okt. 2002 19:05 Uhr Thomas Schlosser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Schlosser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was ich gerne Wissen will ist

wer Jesus wirklich war. Und wenns geht im noch ein paar fragen stellen wie er gewisse dinge sieht. Der Mann würde sich warscheinlich totärgern wenn er mitbekähme was aus seiner Idee mit dem Christentum geworden ist.
Aber wenn er sich zu tode ärgert dann bin ich schuld, dann verändere ich die Zukunft und dann will ich nicht wissen wie das dann alles endet.
wer JFK erschossen hat
wer das Geld erfunden hat(ich hasse Geld) und ihn überreden es zu lassen
ob von Daenicken recht hatte und die Aliens schon mal auf der Erde waren
warum die Römer recht plötzlich verschwunden sind und viel Technik verlohren ging
wer meine Vorfahren waren und wo ich her komme
.
.
.
.
.
.
.
wer mir helfen kann die Zeit anzuhalten, denn davon gibt es nicht genug
Grüße
Thomas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 24. Okt. 2002 19:51 Uhr Oliver Borgwardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Borgwardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich würde...

… um 1180 in die Normandie reisen und hunderte Fotos von allen möglichen Ausrüstungsgegenständen machen.
Wenn außer sehen und hören noch etwas anderes erlaubt wäre, würde ich vermutlich auf einem Schlachtfeld ein wenig Ausrüstung sammeln gehen…
www.furor-normannicus.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #14 vom 24. Okt. 2002 20:23 Uhr Jürgen Trautmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jürgen Trautmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Epoche ist doch egal!

Die wirklich interessante Frage lautet: Wieviel Souveniers darf ich mit zurücknehmen und kann ich Handelsgüter (ein Wort: Gewürze) mitnehmen.
Alsdenn
Jürgen
der sich schon mal nach groooooooooooßen Rucksäcken umschaut.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #15 vom 24. Okt. 2002 20:30 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nein, bitte....

Bleibt nur beim Zuschauen…
Keine Gespräche, nix anfassen, nix mitnehmen, außer Wissen.
Sonst sind wir doch irgendwann wieder bei der Paradoxa Diskussion.
Außerdem ist recht klar, daß sich jeder seine Ausrüstung in “echt” zusammenkaufen würde, wenn das ginge, darüber muß man nicht mehr soviel sagen ;-)
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #16 vom 24. Okt. 2002 21:05 Uhr Johanna (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Johanna eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Weise Frauen "Hexen"

Das ganze medizinische und sonstige Wissen der weisen Frauen die alle auf den Scheiterhaufen gelandet sind in Erfahrung bringen.
Johanna von Callmunz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #17 vom 25. Okt. 2002 00:06 Uhr Alexander Melis  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Melis eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ooch Ivain,

von da lassen (aka rein zufällig vergessen) hast du aber nix gesagt.
Also, was ich gerne da lassen würde:
Eine Kartoffel für Joachim und Uli
Einen Hörnerhelm für Kirk Douglas
Eine illuminierte Ausgabe des Red Book of the West March für unsere echten Tolkien Fans
Was ich gern wissen würde:
Wie ging es an den Grenzen zwischen den ghibelinischen und guelfischen Vierteln Genuas ab?
Was dachten die Fieschis als Sienebaldo zum ärgsten Widersacher Friedrichs wurde, nachdem er sich Innozenz nennen durfte?
Gruß
Alex Melis
P.S.:
@Uli: Warum die Wikis die Entdeckung Amerikas nie publik machten, lag an der Entdeckung der fürchterlichsten Waffe der Menschheit, für die die Menschen des Mittelalters einfach nicht bereit waren (s. der entsprechende TV-Thread)- Die Kartoffel.
Kluge Menschen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 25. Okt. 2002 01:55 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht @Johanna

offtopic und nur etwas bösartig (aber nur etwas) ;-)
Sind denn alle verbrannten Frauen weise gewesen?
Ich denke da so an Deine Namensverwandte aus dem Frankreich des hundertjährigen Krieges…
Ich dachte immer, Jeanne die Eiserne hätte immer Fliegenpilze konsumiert und dann wirres Zeug von Heiligen und daß die Engländer raus müssen und so gebrabbelt?
Findest Du nicht auch, daß man so jemanden verbrennen soll?
Wo doch jeder weiß, daß die einzig gute Zeit Frankreichs die war, in der die Engländer die Bastille in Paris bauten… ;-)
Gruß,
William de Mornay
“..and then Jeanne d´Arc was burnt to a steak.”
(Auszug aus einem englischen Geschichtsbuch)
P.S. Als ich 1982 in Rouen/Normandie war, gab es dort auf dem Marktplatz ein Jeanne d´Arc Steakhouse…Im Ernst!
William de Mornay

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #19 vom 25. Okt. 2002 06:46 Uhr Olaf Vieweg   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Bücher Bücher Bücher

Also, als erstes würde ich nach Alexandria gehen und so viele Bücher wie möglich vor den depperten Römern retten ( oder ihnen alternativ dazu zu erklären versuchen, daß “Lagerfeuer” auf knochentrockenen Schiffen auch für die sie umgebenen Städte ungünstig ist )
vieleicht hätte ich versucht Pompeius zu retten… ach nein, zu erst die Bücher !
Und ganz wichtig, ich hätte in den dreißigjährigen Krieg eingegriffen. Tilly hätte ich schon 1618 direkt beseitigt, dann hätte er nicht die Bibliotheca Palatina stehlen können und sie nach Rom zu der heidnischen Muttergott bezogenen Naturreligion und deren Oberschamanen bringen können der sie bis heute wiederrechtlich okkupiert. Vor allem hätte ich versucht, daß Gustav Adolf Lützen überlebt dann hätte oben genannte Naturreligion es auch nicht so bunt treiben können.
Meine Vorfahren kennenlernen ? da eigentlich vorallem einen: Anton Orth um ihm zwei Fragen zustellen: woher kamst du und wie zum Teufel heißt deine Frau wirklich !? (eine Frage die Generationen von Genealogen beschäftigt hat)
Tschüß Olaf

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 25. Okt. 2002 07:27 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ab in die 60ger

Ab nach 1966 in die Bavaria Studios München und schauen, ob die Orion unten nun gelb oder rot lackiert war (eine Frage, die uns Orionisten schwer beschäftigt).
Dann ab nach 1968 in die Abby Road Studios und nachschauen, ob das Schlagzeug bei Hey Jude wirklich deswegen verspätet einsetzt, weil Ringo auf dem Klo döste, während die anderen schon anfingen zu spielen. Dann noch schnell um die Ecke in den nächsten Touristenshop und ne Beatlesperücke kaufen, damit ich endlich zu einer hochmittelalterlichen Frisur komme. Ach nee, mitnehmen ist ja nicht. Mist, dann wird-s wieder nichts mit den markgräflichen Löckchen.
Gruß
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #21 vom 25. Okt. 2002 08:31 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tandaradei

Hallo,
ich würde mir endlich die “echte, richtige” Musik eines Neidhart von Reuenthal, eines Walther von der Vogelweide und der fahrenden Spielleute etc. anhören ;-) Ich möchte wissen, welche Lieder das einfache Volk gesungen hat und welche Instrumente es gespielt hat. Ob das wirklich so schräg geklungen hat, wie Neidhart immer beklagt?
Klar würde ich gerne wissen, wie die beiden Friedriche, Heinrich von England, Eleonore von Aquitanien und andere hochgestellte und einfache Gestalten wirklich ausgesehen haben und was für Menschen das waren - abseits der Chronisten.
Und welche Pferdetypen gab es im 10. Jhdt., im 12. Jhdt., im 14. Jhdt. in Mitteleuropa, im Baltikum und in Skandinavien.
Ich würde gerne den Sattel aus dem Osebergschiff im Originalzustand sehen.
Und ich würde mich im Jahr 1280 hier im Rhein-Main-Gebiet und Odenwald umsehen, ob es da nur die Trippen gab oder ob auch Holzklotschen in irgendeiner Form getragen wurden ;-).
Dann würde ich das alles zusammentragen, hier in der Bibliothek veröffentlichen und kein Mensch würde mir glauben ;-)=)
Gruß
Ameli / Elisabeth von Tannenberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #22 vom 25. Okt. 2002 09:45 Uhr Carsten Scheffer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten Scheffer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ob Widukind...

..wirklich freiwillig getauft worden ist (;-)),oder nicht.
Och mann,diese Frage ist wirklich schwer zu beantworten.Ich wüsste es wirklich nicht,welches Ereignis.
Hagen von Scutemere

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #23 vom 25. Okt. 2002 10:36 Uhr Holger Herzog  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Holger Herzog eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ich erst..........

Ich würde nach Schwäbisch Hall und mir ein Gottesurteil ansehen und erfahren wollen woraus die Harkenschilde nun waren und wie diese hergestellt wurden.
ßberhaupt wie gefochten wurde um hier dann wieder angefeindet, ausgelacht und nicht ernst genommen zu werden. Is Unterricht bei Talhoffer erlaubt?
Jesus treffen wäre nicht schlecht…
Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen das Azincourt so abgelaufen ist wie es beschrieben wird……
Ja und Marktunterhaltung (Schausteller, Schwertspieler) im späten Mittelalter ansehen.
das alles und noch viel mehr würd ich machen wenn ich …………….

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #24 vom 25. Okt. 2002 10:45 Uhr Christina (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christina eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Sacht mal..............

Die Vorschläge die hier gemacht wurden sind alle recht nett und so manches von dem würde auch ich gerne wissen, aber bin eigentlich nur ich so egoistisch und eigennützig, dass ich als erstes Mal in die Zukunft reisen würde um mir anzuschauen, wie ich denn mal von dieser Erde scheiden werde und falls es unfallhaftigerweise sein sollte, es vielleicht verhindern zu können (zumindest bis zu dem dann folgenden natürlichen Ende)?!
Gruß Sola

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #25 vom 25. Okt. 2002 10:56 Uhr Nathalie Sievert   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht ...

In einem Punkt bin ich mir sicher; es ist gut, dass ich keine Zeitmaschine habe, weil ich sehr neugierig bin und dann einen großen Teil meiner vor mir liegenden Lebensfreizeit darauf verwenden würde, in vergangenen Zeiten rumzustöbern und das wär nicht gut und gäb ßrger.
Ich würde mich also darauf beschränken, ein ruhiges Fleckchen im Wald zu besuchen, um zu schauen ob ein Wald im Mittelalter wirklich so war, wie im Roman “Timeline” beschrieben:
Riesige Bäume, eine große Pflanzenvielfalt, unglaublich klare Luft und absolute Stille.
Liebe Grüße, Nathalie

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #26 vom 25. Okt. 2002 11:45 Uhr Jürgen Trautmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jürgen Trautmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht OOOch

Wieso darf ich denn nichts mitnehmen? Ich hab mich schon so auf die Säkularisation gefreut - und das Abstauben mittelalterlicher Handschriften zum Pfundpreis.
Nagut. Dann bleiben noch zwei grobe Reiseziele:
- Ile-de-france 1250. Oder Südengland zweites Viertel 14. Jahrhundert. Oder 1330 Zürich. Mit Kamera und einem großen Filmvorrat, damit ich danach an allen Gruppen mäkeln kann, die sich auf Maciejowski, Luttrell oder Große Heidelberger berufen:-) Oder wohl doch eher damit ich endlich weiß, wie aussagekräftig diese Buchmalereien sind.
- Anderes Themengebiet ist Musik: Einmal an den Hof Eleonores während ihrer Pariser Zeit bitte. Zur Not tuts auch der Wiener Hof zur Zeit Walters und Reinmars. Oder auch nur einfach ein Treffen mit Bruder Werner. (Ist nun mal mein minnesänglicher Liebling…)
Wie schauts eigentlich mit der Versicherung aus. Nehmen wir doch zum Bleistift mal Friedrich II. Wenn man der Propaganda glauben darf erkennt der Junge uns Zeitreisende doch sofort und fängt dann bestimmt an mit der Kontinuität rumzuspielen. Und wenn man seine anderen Versuche so anschaut - brrr.
Und vergeßt den Jugendschutz nicht! Die komplette minoische Kultur oder ähnliche Zeiten können erst nach dem Nachweis der Volljährigkeit bereist werden.
Alsdenn
Jürgen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #27 vom 25. Okt. 2002 13:23 Uhr Angelina Von Borcke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Angelina Von Borcke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Lauschen....

Ich würde einfach nur gerne die Sprachen und die Musiken hören, die nirgendwo festgehalten wurde, weil es an Schrift und Noten mangelte.
Ich würde gerne wissen, was die Menschen trugen, von denen nur Knochen und Fibeln übriggeblieben sind.
Ich wüßte gerne, ob germanische Dorfer wirklich hell getüncht waren.
Und ob es wirklich eine hohe Kultur in der Eiszeit gab, die der steigende Meeresspiegel als Atlantis mit sich gerissen hat….. :))

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #28 vom 25. Okt. 2002 16:26 Uhr Martin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Martin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ohje Ohje ...

…stellt euch mal vor ich seh im 13.Jh jemanden mit etwas ganz unbekanntem (Kleidung, Waffe, Gegenstand, etc.).
Könnte einen Nachbau davon machen, letzteren aber nie benutzen, da ich ja keinen Beleg dafür hab, aber trotzdem weiss das es “das” gegeben hat. Müsste also mit meiner “belegten” Ausstattung herumrennen, obwohl ich weiss das es anders war. - Das würde mir ja mein Hobby kaputt machen - Nee lass mal. ;-)
Hohenecker

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #29 vom 25. Okt. 2002 20:27 Uhr Lutz Schmidt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Lutz Schmidt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ein Ort im Zeitraffer

Sorry Ivain, dass das jetzt doch zu Paradoxon-Diskussionen führt ;O)
Ich hab jetzt mehrfach gelesen:
Ich will meinen allerersten Ahnen treffen, oder wissen woher ich komme/stamme….
Naja, das mit dem ersten Ahn ist so ein Problem….
Woher stammt der dann?
Oder soll’s etwa bis zum Einzeller in der Ursuppe zurückgehen?
;O)
Was war zuerst, das Huhn oder das Ei?!?
Naja, nun zum Thema:
Ich möchte gerne einen einzigen Ort, Dorf, Stadt, etc. (Wo genau ist egal) von seiner ersten Besiedlung durch sowas wie Menschen, bis heute im Zeitraffer erleben…
Von 1400 - 1550 darf der Zeitraffer ruhig langsamer laufen, und um 1476 darf er auch mal für ca. 1 Jahr in Normalgeschwindigkeit ablaufen.
Lutz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #30 vom 25. Okt. 2002 21:08 Uhr Thomas Schlosser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Schlosser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Da war noch was

Feldherr Tilly mal treffen!
Der soll zwar keinen direkten Nachfahren gehabt haben, und der Name ist auch heute sehr selten, aber ich habe Verwantschaft mit Nachnamen Tilly!!!??? Bin ich etwar mit einem Feldherren verwand, und war er teilweise wirklich ein Schlächter vor dem Herrn(schlimmer als man es weis)
Würd mich auch mal interessieren???
Grüße
Thomas
Würd mich auch interessieren

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #31 vom 25. Okt. 2002 22:44 Uhr Carsten Baumann   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Das Eine und das Andere

Ich würde gerne die Mitglieder der “Weißen Rose” und die des “Gneisauer Kreises” treffen, so traurig das in der Konsequenz auch sein mag. Und ich weiß ja, daß ich nichts verändern darf.
Ich möchte gerne mal mit dem jüngeren Hermann Hesse sprechen.
Und mit Kurt Weill: Wie würde er Mahagonny im Jahre 2002 wohl inszeniert sehen wollen?
Den Komponisten Mahler würde ich gerne mal kennenlernen.
Die ganzen Expressionistischen Dichter vor allen!
Kropotkin und Michail Bakunin möchte ich persönlich erleben. Bakunin vielleicht in Dresden!
Ich würde Heinrich Heine im pariser Exil treffen, Ludwig Börne und Michael Lenz kennenlernen.
Ich würde gerne Ludwig van Beethoven beim komponieren des Tripel - Konzertes, der sechsten und der neunten Sinfonie zusehen und ihm zuhören.
Das wird sicher nicht nur vergnüglich, denke ich!
Mit den Brüdern Grimm würde ich gerne über ihre Arbeit sprechen und hätte da Fragen … .
Ich möchte gerne Felix Mendelssohn - Bartoldy beim Klavier - Spielen zuhören.
Seinem Großvater, der mit Gotthold Ephraim Lessing kooperierte, würde ich gerne zuhören und die Erstaufführung von “Nathan der Weise” sehen.
Die Aufführungen Shakespeares, in den Straßen Londons, in der Originalregie, würde ich sehr gerne sehen.
Ich würde gerne Thomas Müntzer treffen und seine Predigten hören.
Und ich möchte die Predigten Berthold von Regensburg hören (und auswendig lernen).
Dann möchte ich gerne mit Walther von der Vogelweide über Kindeserziehung schwatzen (mit KV Antonius auch, aber so weit will ich gar nicht zurück gehen!) und ich will unbedingt wissen, was denn nun wirklich beim Sängerkrieg auf der Wartburg (angeblich 1207) geschehen ist.
Auch hätte ich gerne Hartmann von Starkenberg, Jakob von Warte und den Herrn Grave Heinrich von Anhalt kennengelernt.
Ich würde auch gerne Hildebrand/ Georg VII. und Barbarossa in ihren Streitigkeiten erleben.
Bei der Erschaffung des “Barbarossa - Kopfes” wäre ich gerne zugegen.
Ich möchte den apulischen Hof Friedrich II. sehen!
Und Bernhard von Clairvaux, Norbert von Xanten/Magdeburg, Franziskus von Assisi, Clara und manche andere.
Und bei Ivain’s Konfirmation (*g*).
Gruß von Carsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #33 vom 26. Okt. 2002 16:28 Uhr Thea Lovis (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thea Lovis eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Musik hören...

Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich wohl ins Paris der 1830er Jahre reisen, und mir Salon-Konzerte von Chopin und Liszt anhören…
…und ich würde mit Kamera und Tonbandgerät ins skandinavische Frühmittelalter zurückreisen, um mir ein Bild davon zu machen ob Ibn Rusta recht hatte, und der Gesang der Wikinger wirklich schlimmer als Hundegebell klang…
Falls nicht, würde ich wohl ein paar Lieder aufzeichnen und Bilder der verwendeten Instrumente machen, um endlich auch mal auf den Wikitreffen zeitgenössische Musik machen zu können…
…und ich würde gerne mal von George Gershwin persönlich am Klavier begleitet singen… Ach nee, mitmischen ging ja nicht…
Hälsningar, Lovis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #34 vom 26. Okt. 2002 22:26 Uhr Hans Joachim Oberländer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Joachim Oberländer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht hmmmmmm ???

ich würde gerne zuhören bei der komponierung von der “ rhapsody in blue ” von Glenn Miller.
Und ich würde gerne wissen woran er genau starb ?
fragen über fragen
P.S. und ich möchte die römische flotte beim überqueren des kanals von der englischen küste aus sehen.
Der Trossmeyster Julien de Thionville

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #35 vom 27. Okt. 2002 11:23 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Meine Konfirmation ?

Warum zum Henker das ?????
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #36 vom 27. Okt. 2002 12:11 Uhr Mike Wendl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mike Wendl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Musik

Ich würde gerne im Alten Peter in Salzburg Gregorianische Choräle hören, ein echtes lateinisches Hochamt (das in Venedig im Dom ist aber für die Moderne auch nicht schlecht, so als TIP) miterleben und 1803 dem letzten Fürstprobst von Berchtesgaden bei der Abwicklung der Säkularisation des Klosters über die Schulter schauen.
-mike-
aka Lui der Bauer

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #37 vom 27. Okt. 2002 17:25 Uhr Stephan Burkel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stephan Burkel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aber Hajo!

Mein lieber Herr Oberländer!
Glen Miller ist im 2 Weltkrieg mit seiner halben Band in einem Flugzeug über dem Atlantik verschollen, also mit Sicherheit abgestürzt. Allerdings hat er mit der Rhapsody in Blue auch nicht viel mehr zu tun als ich, die ist, soweit ich weiss, nämlich von Gershwin. In der Hoffnung Ihnen geholfen zu haben, verbleibe ich klugsch…
Ihr ergebener
Stephan Burkel.
Ansonsten würde ich gerne herausfinden was es mit Marilyn Monroes Tod wirklich auf sich hat, dem alten Shakespeare in seinem Theater zu sehen, wissen, wie es zu dem Drama bei Hattin kam, etc, etc, etc.
Ich hoffe ihr habt alle einen schönen, fleissigen Winter!
Cäsar von Vondern

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #38 vom 27. Okt. 2002 18:26 Uhr Benjamin Hauck   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Eine Menge...

Hallo,
wenn ich eine Zeitmaschiene hätte würde ich eine Menge machen.
Zum Thema Mittlelater würde ich in das jahr 1250 nach Süd-Niedersachsen/ Nord-Westfalen reisen. ich würde mir sowohl die Durchschnittsbeölkerung sowie auch den Adel angucken. Mich würde interessieren, wie die wirklich rumgelaufen sind, und was sie gemacht haben.
Wahnsinnig gerne würde ich auch meien Heimatstad besuchen, die in dieser Zeit noch sehr jung war.
Auf alle Fälle würde ich auch einem echten Knappen bei seiner Arbeit/Ausbildung über die Schulter gucken.
Nicht-mittelalterlich würde ich gerne ins Palästina zu Zeiten Jesu reisen und ihm ein paar Fragen stellen, die er in der Bibel nicht beantwortet hat.
Dann würde ich mir noch die Vertreibung meiner Großeltern nach dem Zweiten Weltkrieg ansehen, um mir wirklich einmal ein Bild davon machen zu können.
Und meine eigene Geburt wäre bestimmt auch ganz interessant.
Gruß, Benjamin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #39 vom 27. Okt. 2002 19:37 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...was wäre wenn...

Grüß Euch,
…also zuerst mal Friedrich II besuchen, und mal so ein wenig plauschen…
…dann würd ich gerne mal eine Rundreise durchs Heilige Römische Reich machen…so 1240…mit ner Kamera und vieeel Filmen…und nem gigantischen EInkaufswagen samt einer Truhe voller Augustalen…
…dann eine Runde im alten Graf Zeppelin mitfahren…
…und auf einem Klipperschiff das Great Tea Race von 1866 mitbegleiten…
…mal mit Hermann Hesse, K.-E. Wagner und Pushkin einen Nachmittagstee schlürfen…
…eine Nacht mit Audrey Hepburn verbringen;-)…
und viele, viele andere Dinge…
Und mal ne Runde in die Zunkunft gucken, ob wirs schaffen…
miles roma - miles imperatore! Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #40 vom 27. Okt. 2002 19:56 Uhr Silvia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Silvia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Fotografieren erlaubt???

Tach!
Wir dürfen zwar nichts mitnehmen, aber ich denke, dass Belichten von Filmen geht i.O. D.h. bei all meinen Ausflügen werde ich massig Fotos machen :-))
Also gehe ich in das Jahr 535 v. Chr. und guck mir mal an, wie der keltenfürst von Hochdorf gelebt hat. Dann gehe ich einige Jahre weiter und schaue mir die Vorbereitung zu seiner Beerdiung an. Ich will Wissen, was alles extra zur Beerdigung neu hergestellt wurde und welche Gebrausgegenstände er mitgenommen hat.
Dann gehe ich ins 3. und 4. Jhd. nach Chr . und schaue mir an, wie der Thorsberger Mantel und der Mantel vom Vehnmoor hergestellt und gefärbt wurde.
Zu den Wikis will ich auch, vielleicht finde ich doch noch mehr Muster ohne Hakenkreuz.
Im Hochmittelalter schaue ich mir eine Handarbeiststube in einem Kloster an, natürlich auch um den Mädels beim Brettchenweben über die Schulter zu gucken.
Und im Jahre 1474 zieht es mich nach Köln, da schaue ich mir dann die aktuelle Mode an und mache mir viele Detailfotos um DIE Klamotte nähen zu können. Die Werkstatt eines Schneiders und eines Bortenwirkers würde ich auch hier besuchen.
Und wenn ich das alles gemacht habe, dann werde ich bestimmt noch 100 andere Zeiten haben, die ich aufsuchen möchte.
Tschüs
Aisling
Buddah, Jesus und Mohamed würde ich gerne auch mal beobachten, aber da müßte ich so lange Schlange stehen, weil andere das auch machen wollen, dass ich das lieber lasse.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #41 vom 28. Okt. 2002 07:55 Uhr Fritz Pascual  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fritz Pascual eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Praktisch denken

Hi,
ich würde nur ein paar Tage in die Vergangenheit reisen und mich selber Traffen. Dann würde ich mir sagen dass es vielleicht doch besser wäre mir einen Gebissschutz zu kaufen bevor ich nach Brunssum fahre :o)
Gruss
Fritz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #42 vom 28. Okt. 2002 07:55 Uhr Fritz Pascual  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fritz Pascual eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht urg

Traffen??? Oh herr, es ist noch früh!
Ich miente trEffen!!!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #43 vom 28. Okt. 2002 18:55 Uhr Karen Thöle  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Karen Thöle eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Musik!

- Wie klang der gregorianische Choral um 800? Und warum haben sie überhaupt die Neumen erfunden?
- Wie klangen die mehrstimmign Stücke aus dem Codex Calixtinus im 12. Jahrhundert? Rhythmisiert, nicht rhythmisiert, und wenn ja, warum nicht?
- Was gabs an Musik an einem niederadligen Hof im 13. jahrhundert? Waren die Melodien von den Minnesängern wirklich alle von den Franzosen geklaut? Und wann und wo haben auch Frauen gesungen?
- Irgendwohin, wo Guillaume de Machaut war, und dann: lauschen, lauschen, lauschen…
Bis denn
Karen Thöle

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #44 vom 28. Okt. 2002 19:43 Uhr Martin Uhlig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Uhlig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ohren aufsperren

Klar, daß ich auch ganz weit die Löffel aufsperrenund andächtig jeglicher Musik lauschen würde. Leider darf ich ja keine Tonaufzeichnungen machen - also wird mir nie einer glauben, daß es so und nicht anders geklungen hat. Wie traurig. :(
Walter würde ich gern kennenlernen. Heinrich von Morungen. Am Hofe König Alfons X. weilen. Am Hofe Friedrich II. Eleonora von Aquitanien. Landgraf von Thüringen etc…
Viele Grüße an die Mitmusiker
Konrad, Ensemble Nimmersêlich

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #45 vom 28. Okt. 2002 20:43 Uhr Bernd (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Bernd eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Musik

Selbstverständlich ginge ich erst mal, wie warscheinlich jeder hier, in “meine” Zeit, um zu filmen, fotografieren, aufnehmen, was das Zeug hält.
Dann, nach einem tiefen Blick in die Chronik, folge ich diverse dem untergang geweihte und nie geborgenen Schiffe und merke mir die Stellen (ist es mit der Zeitmaschine möglich, GPS-Signale aus der Zukunft zu empfangen?)
Sehr viel Ehrgeiz werde ich darin investieren, DAS EINE Wikingerschiff zu entdecken, das sich vor die afrikanische Küste verirrte und dort von DEM Kriegerstamm gekapert wurde, der kurz darauf sehr reich und erfolgreich wurde, weil er die saubequemen Stühle aus dem Wikingerschiff nachbaute und durch die verschlungenen Handelswege in ganz Afrika vertrieb…
…Und wenn ich schonmal dabei bin, schreibe ich mir auch gleich noch auf, wo div. Chroniken und Illuminationen versteckt/verbuddelt wurden.
Im Bewustsein, nach meiner Reise ein sehr reicher und angesehener Archäologe zu werden, tue ich mir auf dem “Heimweg” noch was gutes und reise in die Jahre 1978..1985 um diverse legendäre Musik-Performances live zu geniesen (Einstürzende Neubauten, Tommi Stumpf, SPK, Throbbing Gristle, Cabaret Voltaire & Joy Division mit noch lebendigen Ian Curtis).
Auch davon mache ich umfangreiche Video- und Tonaufnahmen, presse daraus Bootlegs und versteigere sie für Unsummen bei Ebay…
Bernd Truckses

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #47 vom 29. Okt. 2002 17:05 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kapitalist

… und dann kann Bernd mit Fug und Recht einen König darstellen, weil er alle seine Untergebenen kaufen, bezahlen und ausstatten kan. Willste ne Rosspeitsche von ebay zum angemessenen herrschen, wie es zu einem ehemaligen Söldner paßt? ;o)))
Achim v. Hohenberg genannt de Clavis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #48 vom 01. Nov. 2002 01:53 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Ich würde auch noch...

gerne Woodstock mitmachen, um 1850 mal ne Woche bei Indianern verbringen, Hitler aufs übelste beleidigen (dadurch greif ich ja nicht in die Geschichte ein und er kann mir auch nichts, oder?), nach “Atlantis” gehen, damit ich endlich weis, welcher Ort das ist, am Drachenfels auf Siegfried warten, damit ich endlich erfahre, ob Hagen ihn tatsächlich tötete oder alles eine Verleumdung ist, sehen, wie Gott Moses die 12 Gebote überreicht (dann wüßt ich nämlich, daß es ihn gibt), ein paar Tage in einer Aztekenstadt verbringen.
Darf ich Wilhelm II. sagen, er soll sich blos nicht in den Krieg der ßsterreicher reinziehen lassen und ihm schildern, was sonst passiert?
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #49 vom 01. Nov. 2002 04:27 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht 12 Gebote?

Also meines Wissens nach waren das 12 Jünger und nur 10 Gebote, aber ich als Atheist lasse mich da selbstverständlich überzeugen. *g*
Schade, daß man den Leuten dort nichts sagen oder empfehlen darf. Ich hätte ein paar Verbesserungsvorschläge für die 10 Gebote, käme damit aber dann auf mindestens 15 feste und 5 frei definierbare. :-)
Gruß
Frank
www.vinlandfahrer.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #50 vom 02. Nov. 2002 18:31 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Beweise!

Kannst Du beweise für Deine Behauptung, daß es nur 10 Gebote waren aufstellen?
Ich behaupte, da es 12 Jünger waren, waren es auch 12 Gebote. Scheint mir schlüssiger.
Allerdings wäre es auch plausiebel, wenns nur ein einziges wäre:
“Ihr sollt euch ständig frei und hemmungslos lieben!” Damit hätte Gott sich eigendlich den Rest sparen können.
Aber hättens nicht auch 1376 Gebote sein können?
A la: “Ihr sollt nicht betreten Eures Nachbarn Rasen! (Sonst Höllenstrafe nicht unter 10 Jahren)”
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #51 vom 03. Nov. 2002 19:26 Uhr Hans Joachim Oberländer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Joachim Oberländer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht shit doch verdreht

aber beides wissen wollte ich woran starb gerhswin
und wer schoss den anderen ab
gruss
de trossi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #52 vom 03. Nov. 2002 19:33 Uhr Hans Joachim Oberländer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Joachim Oberländer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Gebote

lieber Christof aber du weisst der herr gab Moses 3 Tafeln mit je 5 geboten da moses aber nur zwei tafeln tragen konnte, aber er meinte er wäre der Esel der sich auf einmal totträgt und nahm alle drei tafeln auf den arm ging vom berg herunter fiel aufs mau.. und zerdepperte eine der tafeln so kam es dass wir nur zehn gebote haben .
gruss
de trossi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #53 vom 03. Nov. 2002 19:40 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Fliegerlatein

Lieber Hajo, lieber Stefan,
Ihr liegt beide falsch! Glen Miller und Amelia Earhart haben sich im Outer Space verabredet! Und sie werden zurückkommen, wenn die Welt sie braucht. Mit Artus und Barbarossa im Gefolge ;-)
Gruß
Elisabeth von Dänicken

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #54 vom 04. Nov. 2002 08:43 Uhr Andrew Van Ross  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrew Van Ross eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht wilde Verschwörungstheorien

Ich würde nachschauen, was wirklich in der Area 51 passiert ist, und ob die Mondlandung tatsächlich stattgefunden hat.
Grüsse,
Andrew

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #55 vom 04. Nov. 2002 16:39 Uhr Stephan Burkel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stephan Burkel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Las' dir helfen Trossi...

Also, lieber Hajo:
Glenn Miller startete am 16. Dez. 1944 zu einem Flug von London nach Paris. Da isser aber nich angekommen. Nun haben die Amis die Erklärung verbreitet, er wäre von einem deutschen Jagdflieger über dem Kanal abgeschoßen worden. Da es aber, meines Wissens, keinerlei entsprechende Eintragungen bei den deutsche Fliegern gibt, ist es wahrscheinlicher, daß seine Maschine mit irgendeinem Defekt in den Bach geplumst ist, was allerdings die Lebenserwartung auch nicht gerade verbessert. Das man weder Wrackteile noch Leichen gefunden hat, kann es natürlich auch sein, daß Ameli recht hat und der Gute zusammen mit Elvis eine riesen Session in Australien bei Amelia spielt.
Was nun Jakob Gershvin, oder besser bekannt als George Gershwin, betriff, so wurde der am 26. Sep. 1898 in Brooklyn, N.Y. geboren, veröffentlichte 1924 seine “Rhapsody in Blue”, 1935 sein Meisterwerk, die Oper “Porgy und Bess” und starb am 11. Jul. 1937 in Hollywood, so weit ich weiß, eines natürlichen Todes.
Ansonsten:
Have a nice time, man sieht sich spätestens in FF 2003.
mit vielen Grüßen aus dem Rheinland..
Cäsar von Vondern

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #56 vom 04. Nov. 2002 16:49 Uhr Stephan Burkel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stephan Burkel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Blasphemisch: 10 Gebote

@ Christoph und Hajo:
Vieleicht hat Gott mit den Geboten aber auch gar nichts zu tun.
Möglicherweise ist Moses vergeblich auf den Hügel rauf und wieder runter gekraxelt und wollte sich vor seinen Leuten nicht blamieren. Oder er war sauer, daß seine Leute so schön am Feiern waren, während er die ganze Kletterei am Hals hatte und wollte ihnen so richtig den Spass vederben…
was Ihm ja nun auch gelungen ist.
Also auf jeden Fall ein lohnendes Ziel für unsere “Was-wäre-wenn- Reise”
Pax
Cäsar von Vondern

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #57 vom 04. Nov. 2002 18:01 Uhr Daniel Jex  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Jex eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Friedrich der II

Klar - jeder der Mel Brooks kennt weiß, es waren 3 Tafeln mit je 5 Geboten - nur Moses ist eine runtergefallen ;-)
Wenn es um das “Treffen” mit Personen geht - steht mein “Idol” definitiv fest.
Der oft als “größter Falkner aller Zeiten” benannte - Friedrich der II.
Einfach mal um zu sehen was sich im Kulturerbe Falknerei in den letzten Jahrhunderten verändert hat.
Falkenherz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #59 vom 05. Nov. 2002 11:38 Uhr Robert Weis   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tja

Sicher wäre es interessant dabei zu sein als der Nibelungenschatz versenkt wurde (mit Satelitennavigationsgerät). So ein paar andere Schatzgeschichten fallen mir da auch noch ein. Das Gold der Inkas, spanische Galleonen, Oak Island, der Silberschatz im Inn, Attilas Grab, usw. Sicher Wissen das man heute auch noch nutzen könnte.
Dann möglichst viel Hexenverbrennungen dokumentieren um endlich jedermann klarzumachen daß die verbrannten Frauen keine “weisen Frauen” sondern einfach nur willkürliche, arme Opfer waren. Denunziert wurde damals jedermann, besonders psychisch auffällige Menschen oder behinderte. Keinesfalls ging dabei aber irgendein Geheimwissen verloren. Das kann man übrigens auch ohne Zeitfenster durch das Studium von Gerichtsakten belegen.
Da gibt es noch die Geschichte zum Tod von Glenn Miller, daß er gar nicht abgestürzt ist. Der Flug kam in Paris an, er ging dort ins Bordel und starb am Herzinfarkt. Da das für die amerikanische Propagandamaschine keine gute Nachricht war wurde er durch den angeblichen Abschuß zum Helden gemacht. ßbrigens starb bei dem angeblichen Unglück nur er, keine seiner Bandmitglieder. Er war ja ganz allein in der mysteriösen Maschine. Ich persönlich glaube diese Version.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #60 vom 05. Nov. 2002 15:41 Uhr Hans Joachim Oberländer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Joachim Oberländer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tja robert

zitat :
Da gibt es noch die Geschichte zum Tod von Glenn Miller, daß er gar nicht abgestürzt ist. Der Flug kam in Paris an, er ging dort ins Bordel und starb am Herzinfarkt. Da das für die amerikanische Propagandamaschine keine gute Nachricht war wurde er durch den angeblichen Abschuß zum Helden gemacht. ßbrigens starb bei dem angeblichen Unglück nur er, keine seiner Bandmitglieder. Er war ja ganz allein in der mysteriösen Maschine.
zitatende.
das glaube ich nicht deswegen ab inne zeitschleuder und nachgeschaut:-))))
ausserdem bist du ganz schön auf den schnöden mammon scharf ( ich auch ) :-))
Der Trossmeyster Julien de Thionville

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #61 vom 05. Nov. 2002 16:22 Uhr Robert Weis   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Quelle

Die Glenn Miller Story steht übrigens im Lexikon der Populären Irrtümer und die können Ihre Sachen meist belegen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #62 vom 05. Nov. 2002 18:39 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Lebensretter

Tag auch,
wer die US-amerikansiche Panzerbesatzung war, die im September ´44 meinem Vater das Leben rettete, als er vor französischen Partisanen floh.. DAS täte mich noch mächtig interessieren. Zwar war er hernach Kriegsgefangener, aber am Leben.
Beste Grüße
Achim v. Hohenberg gen. de Clavis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #63 vom 05. Nov. 2002 18:49 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Lebensretter II

Wer die russ. Partisanen waren, die meinem Großvater (und seiner gesamten Gruppe) das Leben rettete vor drei SS-Männern, die plötzlich verschwanden.
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #64 vom 06. Nov. 2002 15:45 Uhr Ruth (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ruth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Askanier

Tja, ich würde gerne wissen, ob die beiden markgräflichen Brüder Johann und Otto wirklich so einträchtig im 13. Jahrhundert die Mark Brandenburg regierten, wie man heute glaubt…. :-)))
Ruth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #65 vom 07. Nov. 2002 07:27 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht märkische Streusandbüchse

Ruth,
mindestens so “einträchtig” wie mein Bruder und ich den gemeinsamen Buddelkasten im elterlichen Garten regierten :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #66 vom 07. Nov. 2002 23:44 Uhr Carsten Baumann   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Die Nassauer

Die Siegenische Ritterschaft stellt seit Jahr und Tag die Brüder Heinrich und Rupert von Nassau dar, die angeblich auch so ein Kunststück vollbracht haben sollen (In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts), eben zu Zweit eine Grafschaft zu regieren, wobei hier noch der jüngere der beiden, Rupert, dem Deutschen Orden angehörte.
Das würde ich mir auch gerne mal genauer anschauen.
Und dann würde ich gerne mal miterleben, was Mohammed eigentlich im Sinn hatte. Und ich würde “Buddha/Siddharta” auf seinen Reisen sehen wollen.
Ich persönliche halte den “Cautio Criminalis”, den ‘Hexenanwalt’ Pater Spee von Langenfeld, für eine besonders bedeutende historische Figur. Er lebte um 1600 und hat in den Hexenprozessen eine besondere Rolle eingenommen, indem er ihre Wahrhaftigkeit in Frage stellte. Ich würde gerne Wissen, was aus ihm, nach der Berufung ins trierische, geworden ist!
Gruß von Carsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #67 vom 08. Nov. 2002 09:10 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Berufung ins tierische?

Hi Carsten!
Was bedeutet das? Davon hab ich in Bezug auf Spee noch nie was gehört. Klärst mich auf?
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #68 vom 08. Nov. 2002 16:27 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Trier, nicht Tier

Hallo,
er meinte wohl die Gegend um Trier…
Gruss,
Grimar
(der mal Walter hiess)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #69 vom 08. Nov. 2002 17:05 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Stimmt

mein Fehler. Verlesen.
Verzeiht mir!
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #71 vom 17. Dez. 2002 01:25 Uhr Urs Noetzelmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Urs Noetzelmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Talhoffer und Harald

Ich glaube ich ließe mir erst Schwertunterricht von Hans erteilen und dann mit Hardrade gegen die Christen Kämpfen…. später dann…. mmhh…. genau echten Met mit Hardrade saufen
:-))
Hlorridi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #72 vom 17. Dez. 2002 08:04 Uhr Udo Brühe   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Viel gespannter....

…wäre ich auf die dummen Gesichter derjenigen selbsternannten “Mittelalter-Experten”, die sie vor Ort machen würden wenn sie sähen was es alles nicht im MA gab und vor allem was es gab….
Udo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #73 vom 17. Dez. 2002 10:27 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tja...

Ich hätte wohl nen vollen Terminkalender…
Mein erster Stopp wäre wohl das Trelleborg Fort,
danach würd ich gern mal ein paar Handwerkern in Haithabu zuschauen und das Treiben im Hafen beobachten.
Danach käme wohl ein Cross Country Trip durch
England, auf der Suche nach nem Bengel, der Schwerter aus dem Stein zieht…
Danach stünde wohl ein Besuch in den Leifsbuden an,
mal gucken ob Freydis wirklich das “Teufelsweib” war, wie die Sagas berichten…
Leider darf ich ja nicht eingreifen, sonst würde ich wohl den Indianern stecken, das Cortez kein Gott ist und dem guten Ahmed Ibn Fahdlan die Show stehlen, indem ich Aufdecke, dass Vendols nur Menschen sind *g*.
Gerne würde ich auch in Haithabu ein paar gut geölte Steckstühle für die Nachwelt verstecken.
Last but not least wäre ich gerne bei den Ausgrabungen von Glastonbury 1911 dabei…
Gruss,
Grimar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #74 vom 18. Dez. 2002 07:19 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht noch viel gespannter...

Wäre ich auf die dummen Gesichter der Menschen im MA, die sie vor Ort machen würden, wenn sie sähen, was die selbsternannte MA-Szene so alles an merkwürdigen “Mittelalter”-Kreationen tragen würde, wenn sie sie bei einer Zeitreise dabei hätten
Joachim
Ach ja: touché

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #75 vom 18. Dez. 2002 09:59 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tja, Joachim...

…leider geht das nicht, weil Vorgabe ja war, nicht aktiv eingreifen zu können.
Das hätte in diesem Fall ja Sinn.
Sonst könnte es plötzlich passieren, daß sich die gesamte mittelalterliche Gesellschaft vor Verzweiflung über ihre Nachfahren selbst vernichtet. Und schon hätten wir das schönste Paradoxon ;-)
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #76 vom 18. Dez. 2002 11:10 Uhr Udo Brühe   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Was ist daran paradox...

…wenn einige Leute etwas “nachstellen” was es eigendlich nicht gegeben hat? Gibts doch heute schon én masse…
Udo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #77 vom 18. Dez. 2002 11:49 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Herzberg

Im gedenken an die HZB-Kapelle, würde ich gerne zurückreisen, um zu erfahren, wer sie nun wirklich geschändet hat.
Grüße, Achim
Achim v. Hohenberg gen. de Clavis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #78 vom 11. Feb. 2003 13:25 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Einmal in die Vergangenheit und wieder zurück.

Hmmmm… also mein Time-Travel-Terminkalender würde schätzungsweise meinen gesamten Jahresurlaub kosten. (Den ich dafür allerdings gern verbrate.)
Schauen wir mal:
Zunächst mal würde ich mich, Warteschlange hin oder her, nach einem gewissen Jesus von Nazareth umhören. Obwohl ich Atheist bin, glaube ich, daß es den wirklich gegeben haben könnte. (So ‘ne Art Love-and-Peace-Revoluzzer. Das mit “Gottes Sohn” kaufe ich ihm nicht ab. Sorry, Folks. Bitte nicht als Beleidigung für alle Christen verstehen. Ist nur meine private Meinung.)
Die nächste Station wäre in der Zeit noch eine ganze Ecke zurück: Ich wäre gern bei der Erbauung der Pyramiden dabei. Als Zuschauer wohlgemerkt, denn daß ich selbst Steinblöcke ziehe, würde ja gegen die “Erste Direktive” (nicht einmischen!) verstoßen. Das Erste Mal, daß man Faulheit legitimieren kann. ;-) Vielleicht könnte ich sogar herausfinden, warum die “unvollendete Kammer” der Cheopspyramide genau so und nicht anders angelegt wurde.
Wenn ich schon mal im alten ßgypten wäre, würde ich meine Augen an Nofretetes Anblick weiden, würde vielleicht in Erfahrung bringen können, warum Tutti mit der goldenen Maske so früh verstarb.
Einen Sprung über den Ozean später und ein paar läppische Jährchen früher würde ich in Zentralamerika die Gründung der Stadt Teotihuacan mitverfolgen und herausfinden, wer der Planer dieser Stadt war. (Genaue Nivellierung der “Straße der Toten” und die Anordnung der Häuser nach astronomischen Gesichtspunkten eingeschlossen!)
Ich würde versuchen, festzustellen, wer die Zeichnungen auf der Ebene von Nazca angefertigt hat, warum dies geschah und ob die Steinköpfe auf den Osterinseln damit in irgendeinem Zusammenhang stehen.
Kurzer Hopser nach Haithabu, dort einen Met zur Erfrischung und wieder ab in die tiefere Vergangenheit.
Eine meiner Lieblingsepochen der Geschichte ist das antike Griechenland. Ich würde Leonidas vor seiner letzten Schlacht an den Thermopylen noch einmal wortlos die Hand drücken wollen. (Gilt das schon als Einmischung?) Die Schlacht bei Salamis würde ich mir ebenfalls ansehen und Themistokles aus sicherer Entfernung lautstark anfeuern. Stelle ich mir genial vor: Außen rum tobt die Seeschlacht zwischen den Persern und den Griechen und mittendrin ich im quietschgelben Gummiboot, mit einer Packung Popcorn und einem blau-weißen “1.SC Attika”-Schal. (Wobei SC hier für “Seeschlacht-Club steht. ;-D)
Bei der ersten Olympiade zusehen, der Pythia im Orakel von Delphi zuhören und später das ”Diplomatische Bulletin“ der Orakelpriester vernehmen… Nicht zu vergessen, die Ausfahrt der Griechen nach Troja. Apropos Troja, diese Stadt würde ich mir auch gern noch einmal ansehen, bevor sie vernichtet wird.
Das Frühmittelalter ist meine bevorzugte Epoche für’s Reenactment und wäre somit der nächste Stop auf meiner Reise in die Gegenwart. Die Fahrt Leif Erikssons nach Vinland wäre wohl das, was mich als ”Vinlandfahrer“ am meisten reizen würde. Ich würde mir die Musik der Wikinger anhören, sie mir einprägen um später endlich authentische (”YUCK! He said the a-Word!“) Musik machen zu können. Die Zelte der Wikis würde ich mir ebenfalls ansehen (wenn möglich, Fotos schießen) um vielleicht die These widerlegen zu können, daß es im FMA nur A-Tents und Osebergzelte gab.
Ich würde gern dem Goldschmied über die Schulter sehen, der den Hiddensee-Schatz angefertigt hat, einen Tag in Haithabu verbringen, den Händlern und Handwerkern bei der Arbeit zusehen… Hach ja, wer erfindet endlich eine Zeitmaschine?!? Mein Interesse gilt auch der Schlacht von Hastings: Wie ist Harold wirklich gestorben? Pfeilschuß? Schwertstreich?
Im HMA wären die Klänge eines Walter von der Vogelweide meinem Interesse schutzlos ausgeliefert. ;-) Auch das SMA wäre selbstverständlich vor mir nicht sicher.
Danach würde ich mir nur noch einzelne Daten herauspicken, die mich speziell interessieren: Shakespeares London, ein Besuch im Theater zur Uraufführung von MacBeth…
Was mich auch interessieren würde: Wer hat die mysteriöse Grube auf Oak Island vor der kanadischen Küste angelegt und was verbirgt sich darin?
Und schließlich und endlich würde ich, vor der Rückkehr in die Gegenwart, noch etwas für mein persönliches Ego tun: Ich würde nach 1945 reisen. Wegen einem Denunzianten, von dem ich dummerweise nie in Erfahrung bringen konnte, wer es war, wäre meine Großmutter um ein Haar im KZ gelandet. Nur das Ende des Krieges verhinderte ihren Abtransport ins Konzentrationslager und machte es möglich, daß ich meine Oma kennenlernen konnte.
Die Person, die meine Großmutter an die SS verraten und wegen ”aufwieglerischer Reden" angezeigt hat, würde ich mir, Erste Direktive hin oder her, schnappen, und ihm respektive ihr wegen Denunziantentum und nachgewiesener Dummheit kräftig eine auf’s Maul hauen.
Liebe Grüße und sorry für das lange Posting
Frank alias Olaf Ragnarsson
www.vinlandfahrer.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #79 vom 14. Feb. 2003 17:11 Uhr Udo Brühe   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Ich würde gerne wissen wollen...

…ob es mir gelänge, einen größeren Posten Hörnerhelme aus tschechischer Produktion an einen Trupp Wikinger zu verkaufen…
Udo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #80 vom 14. Feb. 2003 18:01 Uhr Klaus Ragen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Klaus Ragen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht *rotfl*

…der Titel sagt alles
Grüße, Skallagrimsson

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #81 vom 27. Feb. 2003 10:48 Uhr Salma Parvaneh   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Dauerticket

Huch,
ich hätte da wahrscheinlich ein Dauerticket in der Zeitmaschine.
Anfangen würde ich bei Adam und Eva. Mit welchen Frauen haben deren Kind(er) widerum Kinder bekommen? Das ist mir heute noch schleierhaft!
Jesus war der größte Heiler der Menschheit. Er sollte mich bittschön heilen. Und ob der nicht doch was mit Maria Magdalena hatte?
Davon abgesehen würde ich im warmen Jerusalem auf die ersten Kreuzzügler warten, der Erfindung des Alkohols beiwohnen und sämtliche chirurgische Geräte testen sowie alte Heilgeheimnisse auf meine Hirnfestplatte einbrennen.
Und einen gewissen Herrn A.H. aus B. in ß. würde ich in der Wiege ersticken….na ja.
War aber eine interessante Frage mit vielen menschlichen Antworten, die teilweise sehr tief blicken lassen.
Liebe Grüße aus der Therapeutenschule*ggg*,

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #82 vom 27. Feb. 2003 16:51 Uhr Ivo Malz (IMMS)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ivo Malz (IMMS) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich würde...

…die mittelalterlichen Schriftsteller mit einer Leseprobe Marktsprech konfrontieren und seine schriftliche Meinung einholen. Die würde ich dann im gesamten Netzmittelalter posten.
…immer ne versteckte Kamera dabeihaben wollen, um Primärquellen zur Sachkultur auf Hochglanzfotos jedem unter die Nase reiben zu können.
Alternativ könnte man dann aber auch Marktmittelaterartikel Made in India in Massen billig einkaufen und im gesamten Mittelalter verteilen- dann fände man sicher den einen oder anderen Edelstahldolch und Thaischmuck als einwandfreien Nachweis aus Bodenfund…;o)
Gruß
Ivo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #83 vom 27. Feb. 2003 22:04 Uhr Timo Krisch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Timo Krisch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Da sehe ich mal lieber zu, daß...

… ich irgendwie vor 1187 im Heiligen Land rauskomme.
Was ich da will?
Ganz einfach: Rainald de Chatillon und Gerard de Ridefort einfangen, um die beiden dann irgendwo ganz tief in einem Verlies wegzusperren. Aber so, daß sie nicht wieder herauskommen!
Gerade den Johannitern wäre einiges bei Cresson bzw. Hattim erspart geblieben. Und auch im Vorfeld dieser Ereignisse…
Auch auf die Gefahr hin, jetzt als Zyniker zu gelten.
Gruß
Timo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #84 vom 15. Apr. 2003 10:40 Uhr Marcel Kuhn   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht 12 Gebote

ist es nicht eigentlich egal, ob es nun 12, 15 oder nur 10 gebote waren? die Idee mit dem stolpern auf dem Hügel des Moses halte ich garnicht für so abwegig, wenn er 10 Gebote in Marmor gemeißelt in 12-facher Ausfertigung (für jeden Jünger eine) heruntertragen musste.
zum Gruße, Ansgar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #85 vom 15. Apr. 2003 11:37 Uhr Oliver Borgwardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Borgwardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Äh...

… der Junge mit den 12 Jüngern war Jesus, und der war ein bißchen später als Moses ;-)
Ares Hjaldar de Borg | Furor Normannicus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #86 vom 12. Aug. 2003 12:51 Uhr Markus-Friedrich Hagen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Markus-Friedrich Hagen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Würde nachschauen, ...

… ob früher wirklich alles besser war.
Gottes Gruß, Marcus von Bokouwe

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #87 vom 18. Okt. 2003 16:45 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Mich würde interessieren ab....

wann die Schotten WIRKLICH den Great Kilt getragen haben .
(ein alter Schotte)
Argyl
Mit Gottes Segen gehabt euch Wohl Argyl

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #88 vom 17. Dez. 2003 22:57 Uhr Steffen (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Steffen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Anfänge

zum Anfang aller Zeiten und sehen welche Theroie
nun richtig ist!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #89 vom 17. Dez. 2003 23:33 Uhr Patrick Lindner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Patrick Lindner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht 2 von 1000 Mysterien

Es wäre schon sehr interessant zu wissen was jetzt tatsächlich in diesem Voynich - Manuskript drinsteht, weil dabei tappen offensichtlich wirklich alle im Dunkeln.
ODER: Wie das mit der Verhaftung der Templer war. Ebenfalls ziemlich merkwürdig.
Gott zum Grusse Allarich

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #90 vom 18. Dez. 2003 13:19 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht wie und vorallem wer!) war das denn nun wirklich

Hallo Leute,
also Atlantis ist ja schon erwähnt worden,
Jesus auch (wie und von wem hat die Jungfrau Maria den denn nun wirklich “empfangen”),
war der Stern von Bethlehem der Hallesche Komet,
wer hat denn nun die großen Pyramiden in ß. gebaut, mit welcher Technik und wozu,
von wem stammen die Scharrbilder in Südamerika und wozu haben sich dafür so viele Leute blutige Fingerspitzen geholt ;-),
und wer baute stonehenge und vor allem wie,
wer hat den Rückenköcher für Pfeile erfunden und wann,
naja, und bei Mondlandung und Kennedy-Mord kann ich mich wahrscheinlich auch in eine lange Warteschlange einreihen …
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #91 vom 23. Dez. 2003 14:56 Uhr Lena Bitterlich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Lena Bitterlich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Grace Kelly

Ich würde rausfinden wollen, wie Grace Kelly nun wirklich ums Leben gekommen ist.
Ich hätte Norwegen im 9.Jahrhundert mal besucht und außerdem J.R.R. Tolkien beobachten beim Erfinden vom Herrn der Ringe und allem wa sso dazugehört.
Sorcha

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #93 vom 27. Jan. 2004 10:48 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Bernsteinzimmer

Ich würde das Bernsteinzimmer verstecken und keinem sagen, wo…
Rauke

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #94 vom 29. Jan. 2004 23:43 Uhr Antje (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Antje eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Gaaaaaaaaanz viel würde ich machen wollen

_Lnge Reisen durch Skandinavien im 9.Jh. will ich machen
-meine Familie zurück verfolgen und gucken,was die so zu der Zeit macht und wo sie wirklich her kommt
-in die Bibliothek von Alexandria gehen
-in den wilden Zwanzigern feiern
und noch viel mehr
*träum*
Antje *vor sich hin träum*

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #95 vom 01. Feb. 2004 04:01 Uhr Margarete Jaeger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Margarete Jaeger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aaalso

Mcihwuerde ja am meisten interessieren, wie das Ganze it der Odysse wirklich abgelaufen ist und ob die Trojaner wirklich auf dei Story mit dem Holzpferd reingefallen sind ach ja wo ich grad dabei bin, ein Blick auf Helena waer auch nicht schlecht.
Margarete

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #97 vom 01. Feb. 2004 10:23 Uhr Björn Scheidt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Björn Scheidt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Diebstahl mit den Augen

Meine Ziele wären:
1. Einen guten Langbogenbauer solange über dei Schulter auf die Finger zu schauen bis ichs mir selbst zutraue gute Bögen zu bauen und all seine Trick und Kniffe mir zu merken.
2. Die Schlacht von Crecy zu beobachten einfach nur um zu sehen wie wirksam die Langbögen wirklich waren bzw ob diese echt so schnell schiessen konnten.
3. Ich würde auch diverse Burgen und Schlösser in ihrer Blütezeit besuchen um nachzusehen ob wir das heute alles richtig recherchiert haben.
4. Was es quer durch die Epochen nun wirklich an Unterwäsche gegeben hat.
Gruß Brun
Sic transit gloria mundi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #98 vom 05. Feb. 2004 18:43 Uhr Juni (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Juni eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

ich würde natürlich eine janis joplin konzert besuchen wollen :)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #99 vom 05. Feb. 2004 23:24 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Unterwäsche

Björn, udn wie wolltest Du das mit der Unterwäsche recherchieren? *g*
Harwalt von Biberach, freie Ritterschaft Baden

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #100 vom 06. Feb. 2004 01:03 Uhr Björn Scheidt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Björn Scheidt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Harald ganz einfach ich würde die Frauen beim Wäschewaschen beobachten und gegebenfalls mal in der Wäsche rumsuchen, natürlich nur in der gewaschenen.
Dabei sollte ich die gesuchten Infomationen schon bekommen.
Gruß Brun
Honi Soit Qui Mal Y Pense

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #101 vom 06. Feb. 2004 12:36 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich würde gerne ne Menge wissen.
Der philosophische Ansatz:
Ich hätte gerne gewusst, ob unsere Altvorderen auch schon so dämlich waren, wie die Menschen oft heute. Oder sie so mit leben zu tun hatten, dass sie nicht soviel Zeit hatten, soviel Dummes anzustellen.
Der martialische Hollywood-Helden Ansatz
(oder: doof, tot aber glücklich)
Ich hätte gerne das Gefühl erlebt, wie es war, mit vollem Gerödel in einem Pulk von mehreren Hundert Panzerreitern mit eingelegter Lanze auf den Gegner loszupreschen.
Der A-Freak Ansatz:
Ich hätte gerne mal einige Tonnen Kleidung und Ausrüstung zusammengerafft und mitgenommen ;)
Der Ich-bin-so-gemein Ansatz:
Ich hätte einen von damals untern Arm geklemmt, und mit auf nen Hillermarkt genommen. Und ihm erklärt, das soll seine zeit darstellen. Ich hätte ausserdem genug Taschentücher für ihn mitgenommen.
Der Die-Welt-ist-so-schlecht-Ansatz:
Ich wäre ins Jahr 1320 gerreist und dort geblieben.
Der Hobby-Ansatz:
Ich würde nicht zurückgehen in der Zeit. Ich bliebe hier, denn wenn ich genau wüsste, wie es war, wär das Hobby sinnfrei. Das sich-annähern macht ja auch den Spass aus.
Ps: Wenn ich “wie damals” sage, meine ich einen belibigen Zeitpunkt des Mittelalters
PPs: Naja wahrscheinlich das 14te.
PPPS: Naja oder das 15te. Am besten beides.
PPPPS: Das war zu lang. Mist.
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #102 vom 02. Mrz. 2004 20:40 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

… wenn ich die Möglichkeit hätte… grins….
Jesus auf jeden Fall- ist doch ein Muss- obwohl der einsetztende Massentourismus auf diesen Kerl… ich weiss ja nicht…
Cleopatra…Alexander der Grosse..Caesar…die grossen Minnesänger auf jeden Fall auch…
und mich selbst… ich würde mich zu gern an einige Dinge wieder erinnern können… zum Beispiel die Sache mit dm Huhn und dem Hund…ähm
Und ich würde mir Tipps geben für die Zukunft- damit es dann etwas besser läuft…und ich eher mit dem Mittelalter anfange- ich durfte nie Prinzessin spielen auf dem Markt…schnief…
Den Vater meines Freundes- den ich leider um 3 Monate verpasst habe… Meine Oma…Gott als er die Welt erschuf… Moses wie er das Meer teilt…meine andere Oma die mir noch Wissen schuldet…etwas mittelalterliches normales Bürgerleben… damit ich endlich weiss wovon alles reden… Bernhard von Regensburg bei einer seiner flammenden Reden….
Wenn ich wirklich die Chance auf eine Möglichkeit der Zeitreise hätte- hätte ich wohl kein richtiges Leben mehr, weil sich mir mit jeder Reise eine neue Frage auftun würde..
Liebe Grüsse
Lilibeth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #103 vom 04. Mrz. 2004 17:04 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ins Jahr 1280...

…würd ich reisen, und dann müßte ich denn Mut fassen einen Menschen seiner Kleider zu entledigen. Und dann…, und dann würd ich mir anschauen wie so eine verdammte Bruche tatsächlich gefertigt war! ;o)
David
familia ministerialis - Alltag um 1280

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #104 vom 13. Jun. 2004 16:14 Uhr M B  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um M B eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Eidgenossen

Schliesse mich (fast) allem bereits Erwähnten an. Zusätzlich würde ich meinen Vorfahrinnen in Hettiswil beim Kampf gegen die Guggler zuschauen, die Willhelm-Tell-Saga überprüfen, die ersten Eidgenossen bei der Gründung der Schweiz auf dem Rütli beobachten, meine Grossväter besuchen, ……….
Da wäre noch die Frage zu klären, ob man bei zeitreisen altert. wäre dem nicht so, mein gott ich würde wohl fast die ganze Menschheits-/Weltgeschichte durchreisen.
Marlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #105 vom 13. Jun. 2004 16:32 Uhr Johann Anton Mattes  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Johann Anton Mattes eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich glaub ich würde zwar nicht in die geschichte eingreifen aber so ne historische Kneipentour wäre doch lustig.
1922 ein Guiness mit Michael Collins.
Mit Andreas Hofer ein Vierterl Wein in seiner Wirtsstube.
Cuba Libre mit Che Guevara.
Dann auf nen Whiskey mit Robert Roy McGregor. (Falls es den wirklich gab)
Dann nen Sake mit Yamamoto Tsunetomo.
und zum Schluss noch Shisha rauchen mit Salladin.
das hätte zwar keinen wissenschaftlichen oder sonstigen Wert. Aber ein Spaß wärs allemal.
Mfg: Johann

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #106 vom 13. Jun. 2004 20:03 Uhr Ivo Malz (IMMS)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ivo Malz (IMMS) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Bloß um sicherzugehen....

…würde ich meine Zeitmaschine besteigen und die Ostgermanen fragen, ob sie sich der Verantwortung gegenüber der Nachwelt bewußt sind, wenn sie die Kustsprache “slawisch” annehmen und ihre Nachfahren in sprachwissenschaftliche Verwirrung stürzen.
Vielleicht würde ich auch einen Ausdruck des Threads “sclavi sunt germani” mitnehmen und Kopien davon an diverse Leute entlanbg der Zeitlinie aushändigen, um ihre Meinung zu erfahren.
Und ich würde das Gespräch mit einigen Goden suchen und ihren Rat zu den kruden Thesen diverser leseschwacher, aber schreibstarker Neoheiden suchen.
Und ich würde in regelmäßigen Zeitabständen zu den Externsteinen zurückkehren und prüfen, welche Kulte denn tatsächlich dort tagten (Schwerter? Menschenopfer? Urschreie? Bäumeumarmen im heiligen Hain? Alles zusammen?).
All das würde ich minuziös mit einer Mini- Videokamera festhalten und die Ergebnisse den heutigen Müllschwätzern um die Ohren hauen.
Gruß
Ivo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #107 vom 13. Jun. 2004 22:50 Uhr Wolf Zerkowski  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolf Zerkowski eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Na ja.......

….ich würde garnicht so weit zurückreisen.
Nur kurz ein paar Jahre um zu sehen ob Esca schon als Baby so hart drauf war…..;-)))
Gruß Wolf
www.gewandungen.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #108 vom 14. Jun. 2004 00:07 Uhr Ivo Malz (IMMS)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ivo Malz (IMMS) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Würden da...

…zwei bis drei Jahre nicht vollauf genügen?
Couldn´t resist;o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #109 vom 27. Jun. 2004 02:34 Uhr Stefan Sacharjew  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Sacharjew eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wie viele andere...

würde ich endlich das einzig wahre A-Mittelalter erleben wollen.
Den Komponisten des Holzmichl erwürgen (ganz ganz langsam und genussvoll, noch bevor er auf die Idee für das Lied kommt *hrhrhr*)
Little Round Top, an der Seite Chamberlaines.
Und ich würde wissen, ob die Musketierklamotten 1608 tatsächlich so eine kranke Farbe hatten wie bei DeGheyn.
Godehard von Nyenhove

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #110 vom 17. Jul. 2004 18:41 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

ganz klar, ich würde ins Frühmittelalter zurückreisen und bei den Alamannen, die gerade auf Siedlungstour in den Süden waren, nachschauen, wie es um kämpfende Frauen stand…
…und natürlich würde ich endlich mal ganz liebenswürdig zu ein paar Römern sein ;-)
Mel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #111 vom 18. Jul. 2004 01:33 Uhr Baerbel Hammes  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Baerbel Hammes eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

.. Was haben die Römer uns denn gebracht???
… ßhh … die Kanalisation … den Aquädukt … und man kann sich abends wieder auf die Strasse trauen …
ßhh … was haben die Römer und denn gebracht - außer den Aquädukt, die Kanalisation und dass man sich wieder auf die Strasse trauen kann, was, WAASSSSS????
Aber zur Frage: - Ich glaube eine spannende Zeit war so gegen 530 - 500 v. Chr. als sich am Mittelrhein (und angrenzenden Regionen) die keltische Kultur etablierte. Da würde ich gerne “Mäuschen spielen”. Was lief da ab? Wer hatte welche Kontakte? Wie kamen die Importwaren in die Region?
Ich wäre auch gerne bei der Bestattung der Kelten“fürsten” vom Glauberg dabei gewesen.
Hab aber noch ein paar andere Zeiträume bzw. -punkte, die ich sehr spannend finde und wohin ich gerne auf Zeitreise gehen würde, z. B. 1. Jh. v. Chr. in Hessen oder Süddeutschland; ab 58 v. Chr. im heutigen Rheinland-Pfalz und Saarland; 3. und. 4. Jh. im linksrheinischen Obergermanien; 5. u. 6. Jh. im heutigen Rheinland-Pfalz. usw.
Wer erfindet mal eine Zeitmachine??? - Wäre echt mal angebracht.
Grüsse Baerbel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #112 vom 19. Jul. 2004 11:57 Uhr Birgit (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Fotoapparat schnappen, ins Jahr 1169 Irland reisen und 200 36Filme durchjagen um alle Klamotten plus Ausrüstung(Geschirr, Tische Stühle…) der Einheimischen ablichten.(Die anderthalb Seiten in “Dress in Ireland” haben nich so viel Infos gebracht wie ich will!) Danach die Videokamera auspacken und alle Sitten und Gebräuche abfilmen. *Träum*
ICH WILL ENDLICH MEINEN NULLZEITDEFORMATOR!
Aber keine Zeitpolizei*duck*
Liebe Grüße
Bridget ehemals Godefroyd’s

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #113 vom 19. Jul. 2004 12:41 Uhr Andreas Friedmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Friedmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

ich würde in der Zeit nach vorne reisen und anschauen, wie Millionen von Touristen sich vor meinem Denkmal auf einem Photo verewigen :-)
Außerdem würd ich mir dann die moderne Technik reinziehen…Photonik, Neuronik und solche tollen Sachen (-:
Friedel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #114 vom 19. Jul. 2004 13:04 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

…meinst Du vlt. “Mahnmal”
Als Erinnerung an der Welt grösstenwahnsinnigen Menschen? ;))
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #115 vom 20. Jul. 2004 02:15 Uhr Stefan Sacharjew  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Sacharjew eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Was? Sprecht ihr von mir? :)
Godehard von Nyenhove

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #116 vom 20. Jul. 2004 10:04 Uhr Christian Manderla  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Manderla eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

oder auch einfach in die Zukunft reisen und mich dort über die Reenactorengruppe “Europe 2000” amüsieren…
Christian

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #117 vom 20. Jul. 2004 13:37 Uhr Michele Lehmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michele Lehmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Gute Idee Christian,
das würde wahrscheinlich so aussehen wie das “New York Reenactment der 1990er” vor kurzem bei Futurama…
Herrrrrlich!
Gruß
Mohne von der Roten Hand

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #118 vom 20. Jul. 2004 16:26 Uhr Simone Ewenz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Simone Ewenz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Hallöchen!
Also als erstes würde ich nur ein “paar Jahre” zurückreisen und all das fantastische Wissen meiner Großmutter aufzeichnen, das nun verschollen ist.
Dann noch ein “paar Jahre” um zu sehen wer und wie meine Urgroßmutter war, und wer meiner Vorfahren denn nun Zigeuner oder ähnliches war oder auch nicht…..
Und dann Step by Step alles mal durchgucken…. ein wenig Shopping im 19. Jahrhundert und ein wenig bummeln durch die anderen Jahrhunderte…. naja, was man halt so macht….
Simone

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #119 vom 28. Sep. 2004 16:01 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Ich würde wissen wollen wenn ...

… ich die Möglichkeit einer Zeitreise in betracht ziehen könnte , wie zum Geier die klugen Köpfe im Mittelalter die Kettenhemden verknüpft haben und die Ringe hergestellt haben .
Nicht dass man das heute nicht weiß , aber bei der Herstellung mal zugucken , das wär fein :-)
Grüße Thomas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #120 vom 21. Jul. 2005 09:36 Uhr Kristina Richstein  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kristina Richstein eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wenn ich eine Zeitreise machen könnte...

würde ich gerne meinen Urgroßvater kennenlernen, der an meinem 2.ten Geburtstag gestorben ist. Danach würde ich gerne ins Schottland des 18.ten Jahrhunderts reisen um zu sehen, wie es zur Schlacht in Culloden gekommen ist. Des weiteren würde ich (logisch) ins Mittelalter reisen. Klar würde ich auch gerne ein paar Persönlichkeiten wie Jaques de Molay (ist das richtig geschrieben??), Johanna von Orleans oder Richard Löwenherz treffen!!
Eine Shopping-Tour durch die Jahrhunderte wäre aber auch nicht schlecht *grins*!!
Damira

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #121 vom 09. Sep. 2005 21:32 Uhr Jessica (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jessica eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich würde gerne mal Leonardo Da Vinci kennenlernen, das wär mal was, so eine Plauderrunde mit ihm über seien Erfindungen (ich finds echt wahnsinn)…
Ansonsten Botticelli oder Albrecht Dürer auch noch gerne.
Was das Mittealter angeht würde ich einfach gerne durch so eine Stadt Bummeln (vielleicht Braunschweig, denn dort bin ich geboren und aufgewachsen, doch der Krieg hat soviel zerstört), die Gassen, die Märkte, die Menschen, die sind doch spannender als die Großen der Geschichte find ich. Und wenn schon, dann Heinrich der Löwe und Mathilde…(ob die Geschichte mit dem Löwen stimmt?)
Ja, bei den Rus wäre ich sonst auch gerne mal, einfach mal gucken, gucken, gucken… *g*
Kleidung, Handarbeiten und so weiter…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #122 vom 11. Sep. 2005 11:40 Uhr Thomas Koch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Koch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Zeitreise?
Ich würde gerne Friedrich II. sowie Hermann von Salza und Walter v. d. Vogelweide kennenlernen.
Und natürlich,liegen wir richtig mit unserer Meinung übers Mittelalter.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #123 vom 12. Sep. 2005 01:08 Uhr Georg (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Georg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Meine Zeitreise....

Meine Zeitreise würde mich gar nicht so weit zurück führen. Könnte ich, wie ich wollte, so würde ich nur in die frühen 60er reisen, nach Las Vegas ins Sand`s, um live da sagenhafte Ratpack Sinatra, Martin, Davis zu hören. Das muss wirklich großartig gewesen sein.
Hier gibt`s kleine Ausschnitte:
www.musicline.de/de/product/[…]/724353661526
Giraut

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #124 vom 13. Sep. 2005 09:06 Uhr Steffen Zimmermann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Steffen Zimmermann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was mich interessieren würde....

ob die ewig anhaltenden Gerüchte über deutsche V Waffen stimmen.
Was wirklich gegen Kriegsende im Jonastal in Thüringen passiert ist. Ob es deutsche Kernwaffen gab.
Logischerweise natürlich noch weiter zurück und einem Paulus Kal, Talhoffer oder anderen mal über die Schulter schauen.
Servus
Steffen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #125 vom 29. Okt. 2005 00:58 Uhr Jürgen Löber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jürgen Löber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

…am besten einem karolingischen Schneider (d.h. einer Person, die Kleidung angefertigt hat), so richtig Löcher in den Bauch fragen dürfen…
…und eine Runde Slawen-Gucken… ;-)
Gruß, Jürgen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #126 vom 29. Okt. 2005 01:29 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Grüß Euch,
…naja, und dann würde ich noch die Mitglieder der Musikgruppe “Kurtzweyl” nach Timbuktu ins Exil schicken, BEVOR, B E V O R sie die Idee mit diesem “Mittelaltermarkt” hatten….
P.S.: Steffen, laut Bodenproben der Uni Giesen, ja…Nukleares Ereignis auf Rügen, nach Zeugen am 3.3.1945 um 21,20 Uhr.
Ars Militia - Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #127 vom 03. Dez. 2005 12:27 Uhr Lone (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Lone eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

….ich nach Hastings reisen könnte um zu schauen, ob nicht vielleicht doch irgendwelche Frauen dabei waren, die halt nur nicht großartig in der Geschichte aufgeführt wurden :-))
Lone

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #128 vom 10. Jan. 2006 10:24 Uhr Daniel Herbort  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Herbort eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

… ich in der Zeit zurückreisen könnte. Mal sehen:
Erste Station wäre 9 n. Chr. um zu schauen wo genau nun Arminius den Römern den Allerwertesten aufgerissen hat.
Dann in würde ich gerne Friedrich II. und Herman von Salza kennenlernen sowie Gutenberg, Luther, Leonardo da Vinci und noch einige mehr.
1314 würde ich mir anschauen was genau bei der Schlacht von Bannockburn abgegangen ist. Da gibt es ja etliche Geschichten und Legenden drüber.
Diverse Schlachten im 100 jährigen Krieg beiwohnen um zu schauen ob die englischen Langbogenschützen alleine wirklich die ultimative Waffe waren wie es oft dargestellt wird.
Eine Reise ins mittelalterliche Japan um einen Schertschied beim schmieden einer Schwertklinge zuzusehen und Größen wie Yamato Tsunemoto, Tokugawa Ieyasu, Toyotomi Hideyoshi, Oda Nobunaga und Takeda Shingen kennenlernen.
Die Schlacht von Sekigahara im Jahr 1600 anschauen.
Ausserdem würde ich gerne Unterricht bei Hans Talhoffer und Miyamoto Musashi nehmen.
Ansonsten würde ich mir die Entwicklung und das Leben in meiner Heimatstadt anschauen wollen wobei mich besonders das 12./13. und 16. Jahrhundert interessiert.
Auch der Besuch bei einigen meiner Vorfahren darf nicht fehlen.
Ich würde auch gerne wissen was aus meinem Großonkel geworden ist der 1943 mit der 6. Armee in Stalingrad war. Zu 99% wahrscheinlich gefallen aber er wurde nie gefunden und gilt bis heute als vermisst.
1945 an Bord der Enola Gay sein und wissen wollen was der Besatzung kurz nach Abwurf der ersten A-Bombe durch den Kopf ging als sie die Detonation sahen.
Meinen Großvater kennelernen der damals ein paar Stunden vor meiner Geburt im selben Krankenhaus gestorben ist.
Mir würden wohl noch etliche Sachen mehr einfallen aber das dürfte die Sache sprengen. Bleiben also erst einmal nur die oben genannten Spontaneinfälle.
Daniel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #129 vom 17. Jan. 2006 09:59 Uhr Matthias Peschel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Matthias Peschel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

ein spaßiger Gedanke.
ich denke als erstes würde ich im Jahre 0 prüfen ob die Geschichte mit den Engeln und den drei heiligen Königen wahr ist.
Wenn Sie denn wahr ist, den Mann kennen lernen der Jesus Christus gewesen sein soll.
Danach Rom besuchen wie es aussah als es noch das Zentrum der Welt war.
Die Bibliothek von Alexandria besuchen (darf man was mitnehmen ?)
Im Mittelalter Barbarossa schon im Kindesalter Angst vor Flüssen machen ;-)
Im Notfall einen riesen Wälzer der Menschlichen Geschichte mitnehmen und sich soviel angucken das es mehr als ein Leben dauern würde das zu sehen.
Matthias

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #130 vom 17. Jan. 2006 11:44 Uhr Sandra Neuser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sandra Neuser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich würde gerne wissen wollen, was an Hitlers Todestag tatsächlich im Führerbunker abgegangen ist.
Und ich wäre gerne dabei gewesen, als Nero Rom in Brand setzte.
Und eine neolithische Dorfgemeinschaft bzw. Siedlingsgemeinschaft hätte ich auch gerne mal besucht.
Ach ja, ich wüsste gerne, wer ßtzi auf dem Gewissen hat.
Liebe Grüsse, Sanni

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #131 vom 29. Jan. 2006 18:12 Uhr Martin Kropp  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Kropp eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich würde wissen wollen:
Ob Jesus wirklich der war der man sagt,
Inwieweit es den hl.Georg und den hl Martin wirklich gegeben hat,
Wie die Menschen in früheren Zeiten wirklich gelebt haben, also es hautnah und original erleben.
Dann würd ich noch vielen Schlachten beiwohnen und mir allerlei Könige und Herscher ansehen, und selbsteverständlich will ich wissen wie das Universum erschaffen wurde und von wem ich abstamme.
Martin Kropp

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #132 vom 30. Mrz. 2006 20:10 Uhr Thomas Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich wüsste gerne, wie das Dorf, in dem ich aufwuchs und wieder wohne, sagen wir im 12. Jahrhundert aussah, ob es auf dem Marktplatz einen “Markt” gab, was da los war, wie klang es wenn man miteinander sprach (grüßte man sich vorübergehen überhaupt?) usw.usw.usw.
Natürlich auch das, was hier schon viele vor mir schrieben - gab es Jesus? Leuten wie dem großen Karl oder Friedrich II begegnen, aber am besten mit Tarnkappe. Zeitmaschine und Tarnkappe, wär doch was.
Thomas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #133 vom 30. Mrz. 2006 22:00 Uhr Fabio Feldkircher   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Da es hieß beliebige Zeit: In die Zukunft und Lotto-Zahlen von nächster Woche.
Ansonsten würde ich abwechselnd bei den Römern und Karthagern, Kreuzrittern und Sarazenen/Hunnen Mäuschen spielen wollen.
Grüße vom Wegesrand
Fabio

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #135 vom 20. Mai. 2006 21:28 Uhr Ulrike Ellinger   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich würde gerne wissen, was Cäsar genau sagte, bevor er den Rubikon überquerte. Da scheiden sich die Geister…
Ravensburg im Schwabenländle im Mittelalter zu besuchen wäre auf jeden Fall eine Zeitreise wert. Die ganze Stadthistorie live zu erleben wäre doch klasse. Dann weiß man wenigstens genau, warum dieser oder jener Brauch gefeiert wird bzw. sie entstanden sind.
Ansonsten würde ich nochmal gerne die schönsten Momente meines Lebens sehen. Und vor allem meinen verstorbenen Vater sehen und hören - kann mich kaum an ihn erinnern.
Uli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #137 vom 26. Jun. 2006 06:36 Uhr Sascha Baum  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sascha Baum eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

ohja was würde ich tun wollen?
Hmm genaue Daten gibet von mir net aber ich würde mal die Bundeslade bei ihrer erbauung besuchen. Dann würde ich nach dem ersten Hippi (Jesus) suchen und Maria mal fragen wollen was nu wirklich abging. Sollte es doch den großen einen oben geben währe ich auch gerne mal zuschauer beim Engelskrieg. Danach würde ich noch gerne das erste Menschlische Wort aufnehmen, dazu mal gucken ob die Dinos nu Federn oder Schuppen hatten (oder beides?). Ein Mammut zureiten, mal bei den ßmern vorbeischauen und mir mal einige Kaiserleins angucken (net zu vergessen den Löwen beim spielen mit den Christen zujubeln, sorry Leutz). Ein Gladiatorentraining mitmachen. Mal gucken was an den Pyramiden, den Köpfen auf den OSterinseln und an den Wüstenbildern drann ist. Untergegangenen Kulturen hinterherschnüffeln. Und ach ich glaube ich würde mir vorher eine Liste der Mysterien der Mescheit machen und alle Punkte abklappern. Naja ins HMA und später würde es mich nicht ziehen, nur würde ich gerne die Ursprünge und den Weg meiner Familie nachvollziehen können (seid WW2 sind wir ohne Familiengeschichte da Flüchtlinge). Naja und die Schönheiten der WEltgeschichte würde ich auch gerne mal sehen um zu prüfen ob sie wirklich so schön waren ;)
Gruß

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #138 vom 26. Jun. 2006 09:50 Uhr Katharina Schmidt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katharina Schmidt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr wissen wollen, wenn....

Ich glaube da gibt es zwei Sachen…
Theben zur Zeit Echnatons, den Krieg zwischen Aton-und Amun-Anhängern. (Nofretete mal in Echt sehen…)
Ich würde gerne das Wissen der ßgypter über Chirurgie, Kosmetik, Sternenkunde, Pyramidenbau etc. mitnehmen…Und das Bier da mal probieren, obwohl ich da nicht viel Hoffnung habe…
Und dann…tja, ich kann mich eigentlich nicht für ein genaues Zeitfenster entscheiden, aber einmal so 800 rum und einmal 1250 wäre schon nett…
Ich würde mir ein paar Tricks vom fahrenden Volk abgucken und vielleicht mal bei einem guten Apotheker in die Lehre gehen. Und die Wikis mal kämpfen sehen. Es ist ja schon ein bisschen seltsam wie ein Volk so “böse” sein und trotzdem so viele Sympathien haben kann…
Das sind alles noch nicht ganz ausgereifte Ideen.
www.ignifer-mortis.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #139 vom 26. Jun. 2006 10:16 Uhr Rudolf Markus Fink  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Rudolf Markus Fink eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was würdet ihr machen wollen, wenn ...

Es gibt viele schöne Plätze und jeder dieser Orte hat eine besondere Geschicht, und genau diese möchte ich herausfinden. Es sind leider viel zu viele um alles machen zu können und alles herauszu finden. Aber es sind immer wieder einzelne Punkte, Standorte und momentane Situationen, die mich interessieren …
Was nun schön wäre, wie in den klassischen Zeitrafferaufnahmen im Film, an einem Standort stehen bleiben und das Leben um dich herum bewegt sich rückwärts in der Zeit bis an den von mir gewünschten Zeitpunkt. Ich könnte mir als passiver Zuseher die Geheimnisse der Geschichte ansehen und bei Entscheidungen anwesend sein, die hinter verschlossenen Türen statt fanden oder einfach nur den Alltag der Menschen damals miterleben …
Max

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne