Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Wie lagere ich frische Hörner bis zur Verarbeitung?

Einträge 1 bis 4 (von insgesamt 4 Einträgen)
Eintrag #1 vom 30. Aug. 2003 15:11 Uhr Sabine Martini-Hansske  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sabine Martini-Hansske eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wie lagere ich frische Hörner bis zur Verarbeitung?

Hallo,
wir haben heut mehrere unserer Ziegen schlachen lassen und der Schlachter hat uns die Hörner - am Kopf abgesägt - mitgegeben (netterweise). Wie lagere - konserviere ich diese nun am besten, bis ich Zeit für eine Verarbeitung des Horns finde?
Schonmal Danke
Solveig

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 01. Sep. 2003 10:57 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Einfrieren

Wenn Du sie einfrierst gehen zumindest keine Maden dran.
Und mach das schnell.
Harwalt von Biberach FRB und sine temporis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 23. Nov. 2003 23:45 Uhr Peter Podlewski   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Horn konservieren:

Hallo Solvaig!
Wenn Du die Hörner ausgekocht hast, um die Hornzapfen aus den Schläuchen zu lösen, bitte direkt in die noch warmen Hornschläuche 30%ige Wasserstoffsuperoxidlösung einfüllen und innerhalb der nächsten 15 min öfter schütteln, um die Hornfettreste zu lösen. Das H zwei O zwei kann man/frau öfters benutzen, muß es aber in brauner Flasche lichtfern aufbewahren.
Danach die Hornschläuche dick mit Olivenöl einreiben, dann werden sie nicht luftrissig.
Peter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 25. Nov. 2004 14:55 Uhr Norbert Schuller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Norbert Schuller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wie lagere ich frische Hörner bis zur Verarbeitung?

Im Handbuch für Kammmacher, Horn- und Beinarbeiter von 1841 steht, daß frische Hörner schwer zu entschlauchen sind. Man wartet einige Tage und dann zieht man den Schlauch (das ist der knöcherne Hornzapfen) mit der Hand heraus. Wenn er nicht freiwillig rauswill, schneidet man vom unteren Rand des Hornes einen ganz schmalen Rand ab, bis auf den Knochen durch, und versuchts nochmal. Wenn er noch immer bockt, so nimmt man das Horn in die linke Hand und klopft mit dem umgedrehten Beil auf den hoffentlich überstehenden knöchernen Rand, bis der Schlauch rausgeht. Das entschlauchte Horn trocknet man, es hält sich dann jahrelang.
In Kürze werde ich eine kleine Anleitung zum Entschlauchen und pressen des Hornes zu Platten im der Rubrik “Arbeiten mit Horn” veröffentlichen.
Liebe Grüße und alles Gute
Norbert

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne