Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Wikinger Schürzen - welche gab es wo genau?

Einträge 1 bis 8 (von insgesamt 8 Einträgen)
Eintrag #1 vom 06. Feb. 2006 19:37 Uhr Nicole Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Nicole Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger Schürzen - welche gab es wo genau?

Hallo!
Ich habe einfach mal eine kleine Frage zu den Schürzen der Wikingerfrauen:
Bei mir stiftet es Verwirrung, dass es so viele \“Unterarten\” des Hängerocks gibt, und ich persönlich diese nicht regional zuordnen kann. Villeicht könnt ihr mir da ein bißchen auf die Spünge helfen;
Variante 1)
ist einfach vorne und hinten ein schmaler Lappen, der nur über Träger an der Schultern miteinander verbunden ist
Variante 2)
Ist ähnlich wie V. 1) vorne und hinten etwas breiter , vielleicht noch an der Taille miteinander vernäht, Rest an den Seiten offen/ geschlitzt
Variante 3)
Komplett an den Seiten geschlossener Hängerock
(kurz oder lang?)
Variante 4)
Das ist Ribe ausgestllte Modell des merhteiligen Hängerocks, Rücken und Seite ein Stück, und separater Latz vorne wird mit Fibel auf Brusthöhe befestigt.
So, da ist jetzt meine Frage: gab es spezielle regionale Trageweisen??? ( Irland/ Island/ Schweden/ Finnland/ Dänemark/ Norwegen/ Kiewer Rus,…)
Und wozu wird bei Variante 1-3 die Fibeln benötigt??? Nur Schmuck oder … ???
Wäre super, falls einer was über Irland weiß.
Jetzt bin ich ja mal auf heiße Diskussionen gespannt :)
Grüße und Danke schon mal im Vorraus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 07. Feb. 2006 05:35 Uhr Beate (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Beate eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Schürze

Die 2 Lappen-Variante ist nur auf “Mittelalter”märkten verbreitet.
Die Schalenfibeln halten die Schürze. An der Schürze sind nämlich keine Träger angenäht, sondern Schlaufen. In diese Schlaufen werden die Fibeln eingehängt und halten damit das Teil oben.
Sieht in der einfachen Version so aus:
www.vikingsonline.org.uk/resources/[…]/fig9a.gif
Die Fibeln werden nicht einfach auf Träger draufgepappt!
Gruss, Beate

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 07. Feb. 2006 14:37 Uhr Elisabeth (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Elisabeth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger Schürzen - welche gab es wo genau?

Hallo Nicole,
Schau doch mal hier: www.tjurslakter.nl/viking apron-dress.pdf
Dort gibt es eine nette ßbersicht zu möglichen Hängerockvarianten und regionalen Unterschieden. Ansonsten ist natürlich ein Blick in die entsprechenden Ausgrabungsberichte (Berichte über die Ausgrabungen in Haithabu, Birka II & III etc.) hilfreich.
Viele Grüße, Elisabeth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 07. Feb. 2006 14:51 Uhr Elisabeth (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Elisabeth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger Schürzen - welche gab es wo genau?

Oh, zu dem Link sollte ich noch hinzufügen, daß einige der dort aufgeführten Varianten mit Vorsicht zu genießen sind. Besser nochmal mit der tatsächlichen Fundlage abgleichen!
Viele Grüße, Elisabeth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 07. Feb. 2006 15:33 Uhr Sylvia Crumbach  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sylvia Crumbach eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger Schürzen - welche gab es wo genau?

www.wikingerkleidung.de/einleitung/index_frame.html

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 07. Feb. 2006 22:48 Uhr Nicole Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Nicole Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger Schürzen - welche gab es wo genau?

Hi!
Aber wenn es keine “Träger” gibt, wie und wo sind denn die “Schlaufen” befestigt? und wie sieht es am Rücken aus (da habe ich noch keine Fibeln gesehen ;) )
Sowas ist für mich immer schwer begreiflich ohne kleine bildche:)
aber danke schonmal

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 08. Feb. 2006 06:41 Uhr Beate (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Beate eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Schlaufen

An der Vorderseite sind 2 kleine Schlaufen angenäht und an der Rückseite 2 lange.
Die Schlaufen verbindest du dann mit den Schalenfibeln, funktionert ähnlich wie eine Latzhose.
Vielleicht hilft dir diese Abbildung weiter:
www.lodur-sippe.de/traeger.jpg
Gruss, Beate

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 07. Apr. 2009 21:57 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht ohje 2006 schon was her

http doppelpunkt doppelslash www Punk
wissenschaft.de/wissenschaft/news/288858.html
oder im Orginal ohne die Bilder
http doppelpunkt doppelslash
urn.kb.se/resolve?urn=urn:nbn:se:uu:diva-7842
naja die info ist ja auch nur 1 jahr älter da machen dann die 2 jahre bis jetzt auch nix mehr oder ^^

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne