Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Wikinger kleideten sich großtuerisch

Einträge 1 bis 8 (von insgesamt 8 Einträgen)
Eintrag #1 vom 28. Feb. 2008 10:41 Uhr Julia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Julia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger kleideten sich großtuerisch

Na, was sagt ihr dazu?
newsticker.welt.de/index.php?[…]
Gruß, Julia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 28. Feb. 2008 11:23 Uhr Stefan Roth  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Roth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Vor unserer Zeitrechnung

ist 750 bis 1000 vor unserer Zeitrechnung nicht ein bisschen früh?

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Eintrag #3 vom 28. Feb. 2008 11:32 Uhr Julia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Julia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikinger kleideten sich großtuerisch

Das ist mir ja noch gar nicht aufgefallen…hihi…
Viel lustiger finde ich, dass die Fibeln die Brust vergrößern sollten und das Reko-Foto. Was sagen denn Leute hier dazu, die von der Zeit/Region Ahnung haben? Ist das eine sinnvolle Reko?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 28. Feb. 2008 11:36 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Großtuerisch?

Das ist jetzt nicht der erste Artikel, den ich darüber lese, und insgesamt drängt sich mir eine Einstellung auf:
Egal, wie “großtuerisch” die Wikinger gewesen sein möchten, die Vertreter dieser These scheinen es noch viel mehr zu sein.
Neue Funde, die “Alles in ein neues Licht stellen” ? Ja nun.. Was ist dann mit den alten Funden, warum diese übertriebene Generalisierung?
Das und ein paar Unstimmigkeiten in der generellen Vorgehensweise lassen mich schließen, daß hier mehr der Wunsch der Vater des Gedankens war, als beinharte Fakten.

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Eintrag #5 vom 28. Feb. 2008 13:32 Uhr Katrin Auer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katrin Auer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Marketing und Sensationsmeldungen

Ja Alexander,
da hast du recht.
Keine der Teilmeldungen hat nach meiner Ansicht allzu hohen Neuigkeitswert:
- dass man in der Mälarenregion prachtvolle Gräber gefunden hat
- dass bei Männlein wie Weiblein viele edle Stoffe in bunten Farben und viel Schmuck dabei war
- dass Wikingerfrauen zum Teil sehr opulente Broschen oberhalb der Brust trugen.
Gibt es überhaupt ein allgemeines Vorurteil, dass Wikinger grau aussahen? Mir ist keins bekannt.
ßber die Trageweise der Broschen gibt es Diskussionen, meines Wissens hat da noch niemand die absolut ultimativ richtige Lösung gefunden.
Die Tatsache, dass nach der Christianisierung die Grabbeigaben weniger werden, muss nicht unbedingt was mit dem Hang zur Schlichtheit zu tun haben. Vielleicht eher mit Begräbnissitten?
Bei der Art, wie solche Meldungen herumposaunt werden, frag ich mich immer, wer eigentlich die “Sensation” produziert: der Jorunalist, der sich ohne Hintergrundwissen was zusammenschreibt, oder der Archäologe bzw. Buchautor, der Geld für seine Projekte haben möchte?
Gruß
Katrin
(die ein Paar dieser… äh… “gewagten” Broschen besitzt)

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Avatar
Eintrag #6 vom 02. Mrz. 2008 01:33 Uhr Rolf Schubert   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht meine 5 cent

naja…, ich behaupte jetzt mal das ich mich ein wenig zum Thema auskenne….
Sicherlich ist der gelinkte Artikel reißerisch dokumentiert. Die Frage ist nur, bevor wir jetzt Wissenschaftler der oberflächlichkeit bezichtigen, haben diese das so gesagt ?
Wahrscheinlich nicht. Denn jeder Wissenschaftler der so eine “endgültige” Aussage wie in diesem Artikel geschrieben tätigt, hätte auch konkretere Quellen als wie hier angegeben.
Soviel zum Thema des Artikels…..
Das man seinen sozialen Stand in Form von Bekleidung und Schmuck angezeigt hat ist ja nichts neues….. Wir Menschen des 21. Jhr. zeigen unseren Stand ja auch durch Statusobjekte an (Daimler, BMW, Armani, etc.).
Eine Diskussion zu den gelinkten Artikel erübrigt sich, meiner Meinung nach, da dieser definitiv nicht fachlich Kompetent ist und wieder mal ein “tolles” Beispiel für oberflächliche Berichterstattung der Medien darstellt.
Das sind meine 5Cent zu diesem Thema….
PS: Ich habe auch kein abgeschlossenes Studium im Bereich der Archäologie oder Geschichte. Ich bin nur seit 10 Jahren interessiert an Skandivaviern im FMA
Eine der Homepages die ich betreibe (und sehr spärlich update….) www.lodur-sippe.de
Edith sagt…:
Da ich die Diskussion für “nicht lohnenswert” halte ziehe ich mich hierzu zurück.
Ich bin allerdings gerne bereit Fragen zum Thema per PM zu beantworten.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #7 vom 02. Mrz. 2008 01:45 Uhr Rolf Schubert   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Edith sagt schon wieder was.....

Leider bin ich wohl etwas träge in meinen Aktionen….. daher konnte ich kein zweites Edit anhängen und bin somit zum Doppelpost gezwungen.
@Katrin
ich gebe Dir mit deinem letztem Beitrag volle Zustimmung. Klatsch/Bravo/Jubel (Smylies fehlen auf diesem Board leider oder ich habe sie noch nicht gefunden…)

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Eintrag #8 vom 03. Mrz. 2008 20:57 Uhr Radi (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Radi eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Auch bei National Geographic....

Hier:
news.nationalgeographic.com/[…]/080227-viking-pict[…]
Allerdings wird man von dem Artikel auch nicht klüger.
Und wenn man in einem sog. FMA Portal nach Annika Larsson sucht …. findet man die Dissertation. Leider auf schwedisch.
Viele Grüße
Radi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne