Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Ausrüstung eines Waffenkenechts um 1267

Einträge 1 bis 2 (von insgesamt 2 Einträgen)
Eintrag #1 vom 08. Sep. 2013 10:02 Uhr Carmen (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Carmen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was trug ein Waffenknecht im 13.Jhd.?

Hallo, ich erarbeite gerade eine Darstellung eines Waffenknechts um 1267, im Gebiet des damaligen Hochstifts Hildesheim?
Was trugen die Waffenknechte damals?
Gambeson und Kettenhemd denke ich, müsste zeitlich korrekt sein.
Doch wie sieht es mit Kopfbedeckung und Beinkleid aus?
Und welche Waffen durfte ein Waffenknecht mit sich führen?
Leider liefert Onkel google mir nicht die erhofften Antworten.
In der Hoffnung, das mir jmd. weiterhelfen kann,
C.R.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 09. Sep. 2013 10:30 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Frag nicht Onkel Google, frag Tante Quelle

Hallo Carmen,
So pauschal kann man das kaum beantworten. Außer: Waffe und etwas Rüstung.
Wieviel, welche, und dann vor allem: wie gefertigt, ist komplizierter.
hast Du dir mal irgendwo ne Primärquelle zu angeguckt? Bild, Handschrift, Text, Statue?
Wenn Du nach “Beinkleid” fragst, meinst DU wirklich die Kleidung? So dem so ist, ist dein Problem weniger die Rüstung, denn erstmal die grundlegende Frage, was man im späten 13ten trug (dafür gibt ess hier btw. Treads).
Überhaupt: was genau meinst du mit “Waffenknecht”?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne