Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Bekleidung einteilen/kategorisieren

Einträge 1 bis 17 (von insgesamt 17 Einträgen)
Eintrag #1 vom 11. Feb. 2010 23:29 Uhr Boris Keuper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Boris Keuper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ein Neuling und seine Kleidung

Einen schönen Tag wünsch ich,
ich bin jetzt schon ein bisschen länger im Bereich MA unterwegs, habe mir auch etwas Gewandung zugelegt und jetzt wo ich eure dolle (!) Seite gefunden hab und hier auch etwas gestöbert habe, bin ich leider immernoch ein unwissendes Schaaf -.-…oder Bär wie mans nimmt.
Kann ich euch bitten mir einfach mal zu helfen beim einteilen meiner Gewandung in Zeitzonen und überhaupt? Ob das so ungefähr passt?
Generell will ich keine genaue Rolle einnehmen, mehr wie ein Wanderer oder sowas wie ein Survivalheini, jemand der Geschichten erzählen kann genauso wie ein Handwerker oder der auch mal Tagelöhner ist. Ich mags einfach nicht auf einen Markt zu gehen und der normale Mensch zu sein. Wenn ich schon so etwas besuche mag ich mich Tarnen, was zur Atmosphäre beitragen. Vom Gefühl her würde ich mich ins Frühmittelalter stecken, Nordman finde ich interessant, die Rauheit der Natur alleine schon.
Die Gewandung:
Schuhe sind die Standard Halbstiefel wie hier www.mittelalter.net/[…]/p07637_mittelalterliche_st[…] . Ich hab die Stiefel aber dahingehend etwas umgemodelt, dass ich einen sehr breiten Lederstreifen in dunklerer Farbe über die Schnürlöcher genäht habe, einfach damit die Lederschnur die Löcher nicht zu sehr ausreisst.
Für die wärmer Zeit oben rum:
www.mittelalter.net/[…]/p06996_wikingertunika_baum[…]
Für die kälteren Tage:
www.mittelalter.net/p04589_rubius_mittelalterhemd.html
Unten rum für wärmere Tage:
www.mittelalter.net/p04623_yoseph_hose_baumwolle.html
Unten rum für kältere Tage habe ich eine schwarze, weitere Leinenhose, am Bund umgenäht für eine Kordel zum schnüren.
Umhang habe ich Schürwolle, halbkreis, mit Gugel und Schaal
Der Gürtel www.mittelalter.net/[…]/p07909_gürtel_mit_ringen_[…]
baumelt an mir. Dran sind kleinere Taschen, Münzbeutel, Hornhalter, Messer (groß genug zum ausbeitzen…)
Ringe oder Ketten sind allenthalben Knochen.
Vielleicht könnt ihr mir helfen mich ein wenig zurecht zu finden. Wenns irgendwie möglich ist lad ich auch gerne mal Fotos hoch (Leider keinen eigenen Webspace).
Grüße

Bewertung:
Durchschnittlich 2 Sterne
Durchschnittlich 2 Sterne
Durchschnittlich 2 Sterne
Durchschnittlich 2 Sterne
Durchschnittlich 2 Sterne
  
Avatar
Eintrag #2 vom 11. Feb. 2010 23:54 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht *seufz*

Aus leidvoller Erfahrung ahne ich, wie das enden wird, solche Threads habe ich in den Jahren etliche gesehn.
Ich machs daher mal kurz, was nicht gegen dich geht, aber die Vergangeheit zeigte halt meist, daß solche Fragen zu einem unschönen Ende führen.
Also:
Nichts von dem, was du gelinkt hast, hat auch nur im Ansatz etwas mit Mittelalter zu tun, geschweige denn, daß es sich in eine andere Epoche als Übergang 20./21. Jhd einordnin liese.
Die Klamotten sind schlicht erfundener Unsinn ohne Vorlage, die Produktbeschreibung reine Lüge.
Solltest du Interesse haben, eine zeitlich einzuordnende Klamotte zu haben, wird dir nichts anderes übrig bleiben, als das Zeug zu entsorgen (seis per Flohmarkt oder sonstwo) und alles neu anzuschaffen.
Leider sind die Sachen auch so fern, daß man nichtmal mit Modifikation irgendwas erreichen könnte.
Ich empfehle den Einsteigerhandzettel hier auf der Seite und diverse Threads der Kategorie Bekleidung und Recherche, vielleicht fällt dir dann selbst auf, was ich meine.
P.S.
Bitte nicht falsch verstehen, ich mache nicht dir das zum Vorwurf, mein durchklingender Ärger gilt den verlogenen Händlern und Marktfuzzis, die irgendwelchen Dreck unter den Namen “historisch” und “Mittelalter” an ahnungsloses Volk bringen.
In seriösen Branchen nennt man sowas Betrug, in der Mittelaltermarktszene ist das leider Alltag.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #3 vom 12. Feb. 2010 11:28 Uhr Boris Keuper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Boris Keuper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht *seufz*

Hört sich wirklich hart an ^^
Aber fragen kost ja nix.
Alles entsorgen find ich aber etwas hart. Gerade bei der Hose bin ich mir sogar bisschen sicher dass es sich um ein historisches Vorbild handelt (die ist nicht aus dem Laden sondern von einer Schneiderinn die wohl schon länger Sachen in der Richtung macht und wenn ich so die Beschreibung mal durchgehe…passts).
Werd ich mir wohl mal den Handzettel antun ^^ Mal sehen ob was interessantes bei ist.
Aber danke erstmal. Auch wenns scheisse klingt dass liebe Geld so mehr oder weniger verblasen zu haben.

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Eintrag #4 vom 12. Feb. 2010 12:02 Uhr Carsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Rückschläge

Hallo Boris,
wenn’s Dich tröstet kann ich Dir sagen, dass fast jeder so angefangen hat. Wenn ich an meine erste Gewandung denke, dann kann ich auch nur die Hände überm Kopf zusammenschlagen. Das wichtige ist, dass man sich kontinuierlich verbessert und neue Erkenntnisse auch in das eigene Equipment einfließen lässt.
Also mach Dir nichts draus, hab Spaß auf Märkten und verbessere Dich lieber Schritt für Schritt und versuch nicht von Anfang an Perfekt zu sein.
Gruß
Grypho

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #5 vom 12. Feb. 2010 12:05 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hose

Vergiß die Hose. Zumindest für historische Darstellungen. Auch Schneider lügen sich gern was zurecht, was “historische” Kleidung betrifft.
Wenn Du die Hose nicht verkaufen magst, nutz sie fürs moderne Leben im Sommer. Aber für historische Veranstaltungen ist das nix. Für keine Zeit außer 20./21. Jh.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #6 vom 12. Feb. 2010 12:27 Uhr Boris Keuper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Boris Keuper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wieder die Hose

Glaub ich gerne dass jeder mal klein anfängt. Ich hab selbst bei den Klamotten die ich jetzt hab erst alles nacheinander zugelegt. Und ja, es braucht Geduld…
Mich mal ein wenig durch die Textlandschaft durchgewühlt…Ihr habt hier zu viel auf der Seite *kompliment* ;-)
Und..ich hab auch nochmal die Quelle der Hose gefunden. Auf der Seite haben die Leider kein Bild oder sowas:
www.la-case-a-couture.de
Aber vielleicht kennt die ja jemand.
Ich werd wohl mal noch bisschen lesen…Vielleicht find ich ja mal Zeitrahmen der mir ganz gut gefällt.
Als Nachfrage in welchen Zeitrahmen/Völkerschicht fallen die Bronzereifen (Verzierung mit Tierkopf oder einfach nen Knubbel) um den Hals?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 12. Feb. 2010 12:57 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Torques

Du meinst vermutlich Torques: de.wikipedia.org/wiki/Torques
Was Klamotte angeht… ich habe am Anfang unglaublich viel Mist gekauft. Faszinierenderweise war ich eigentlich im Besitz von Büchern, aus denen hervorging, dass es eben anders aussehen müsste. Hat mich aber nicht abgehalten, Geld für Schrott auszugeben. ;) Ist mir selbst nicht mehr klar, warum ich das tat, beobachte ich aber immer wieder.
Das dann zu ändern, war ein langer (Lern-)Prozess, ich kann jedem nur raten, das insofern zu überspringen, gleich von Anfang an nichts zu kaufen, ohne sich vorher sehr genau informiert zu haben, das spart wirklich eine Menge Geld.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #9 vom 12. Feb. 2010 13:09 Uhr Boris Keuper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Boris Keuper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Torques

JA! Genau die. Haben mir sehr gut gefallen, wenn ich die denn mal gesehen habe.
Laut Wikipedia (ja, mit Vorsicht) sind die eher Herrschaftssymbole oder für Gesellschaftlich besser gestellte . Würde also die Rolle auf höheres Handwerk und den Zeitraum 500-0 v. Chr. beschränken.
Sogar die Heimatgegend lässt sich dafür nehmen (Komme aus dem Hunsrück).

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Eintrag #10 vom 12. Feb. 2010 13:33 Uhr Martin Fischer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Fischer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ... dann eben Kelte?

Ich bin verwirrt. Erst wolltest du dich vage und gefühlsmäßig im Frühmittelalter einnisten, dann plötzlich, weil du dir einen Torques um den Hals hängen willst, soll’s LaTene sein (mit der die von dir angedeutete Hunsrück-Eifel-Kultur ja nur teilweise parallel läuft)…
Bevor du im Kaufrausch jetzt alles aufkaufst, was man als “keltisch” feilbietet, würde ich dir empfehlen, dass du dir erstmal Gedanken machst, welche Zeit dich darstellungsmäßig interessiert.
Danach solltest du dich in die Thematik einlesen und Leute kontaktieren, die sich genau mit diesem Zeitraum beschäftigen - und zwar auf dem Level, den du mit deiner Darstellung anstrebst. Zum “nur mal Gucken” oder zur Kontaktaufnahme dürften auch die Darsteller-Links auf dieser Seite hilfreich sein.
Ich wünsch’ dir dabei jede Menge Spaß & Erkenntnis.
Gruß
Mätes

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #11 vom 12. Feb. 2010 13:35 Uhr Boris Keuper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Boris Keuper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...dann eben Kelte?

Warum nicht. Hab ja gesagt dass ich mir nicht ganz sicher bin mit der Zeitlinie. Und ja wegen dem Torques…
Nein, wild um mich herumkaufend werd ich jetzt nicht durch die Lande ziehen. Aber deinen Rat befolgen und mich belesen und erfahren werde ich.
Ich denke man könnte das natürlich auch noch ausdehnen auf knapp n. Chr.. Ich könnte mir vorstellen dass es die Halsreifen da immernoch gab, wenn nicht warens halt Grabräuber*lachen*
Aber danke für eure Mühen schonmal*verbeug*

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 12. Feb. 2010 13:48 Uhr Radi (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Radi eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Boris,....

ein Fake bist Du aber nicht, hmmm?
;-)
Viele Grüße
Radi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 12. Feb. 2010 14:04 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Verbeugung braucht es nicht

…das hier ist ein Fachforum, kein Rollenspielforum. Der bessere Dank für unsere Mühen wäre, wenn Du sie dadurch honorieren tätest, dass Du auf uns hörtst.
Das heisst: keine wilden Spekulationen, keine erfundenen Stories, um das eine oder andere Trachtbestandteil oder den Asurüstungsgegenstand doch noch tragen/benutzen zu dürfen.
Wenn Du Menschen einer Epoche darstellen möchtest, dann beschäftige dich mit eben diesen.
Wenn Du nur etwas machen/trage/benutzen möchtest, was dir gefällt, mach ein anderes Hobby. Darum geht es hier eben nicht. In keiner Spielart, die ich mit “Darstellung der Zeit xyz” umschreiben täte. Es gibt noch das Rumhopsen auf Märkten, auch die Clientel ist hier auf der Plattform zu finden; das beinhaltet aber meistens die Selbst-und Fremdlüge. Und zwar darüber, was man tut.
Freilich kann man seine Zielzeit-und Region nach Umständen oder Gegenständen wählen, die einem gefallen. Nur wenn sich herausstellt, dass der Wunschgegenstand nicnt dazu passt, muss man diesen eben weglassen, oder die Zeit und/oder Region wechseln.
Mein persönlicher Rat wäre: Schau dir auch mal eine Veranstaltung an, auf der sich Darsteller deiner bevorzugten Zeit tummeln, und red mit ihnen persönlich. Dann siehst Du, wie groß die “Szene” dieser Zeit ist, wen es gibt, was sie so tun, was es für Veranstaltungen gibt. Je nachdem was Du als Hobby anpeilst sind andere Menschen ja auch relevant dafür, und es nutzt ja nix, wenn man sich mit dem Wunsch nach Museumsveranstaltungen und Austausch am Ende in einer Zeit wiederfindet, die noch 5 andere Menschen auf dem Planeten darstellen, oder mit dem Wunsch, sich auf Freischlachten zu kloppen, in einer Zeit, dessen Szene fast nur ziviles darstellt etwa.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #15 vom 12. Feb. 2010 14:22 Uhr Boris Keuper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Boris Keuper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Verbeugung braucht es nicht

@Radi Willhelm:
Nein kein Forentroll…
Gut gut, werd ich wohl doch etwas recherchieren. Aber trotzdem danke euch.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #16 vom 12. Feb. 2010 14:39 Uhr Radi (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Radi eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Gutgut ....

… und dann komme wieder!!
Viele Grüße
Radi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #20 vom 12. Feb. 2010 22:29 Uhr Sebastian Ernst  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sebastian Ernst eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht hose

zu der wurde ja schon einiges gesagt…
aber nur nochmal zur sicherheit :)
historisches vorbild könnten, wenn ich das auf dem bild richtig erkenne, die mittelweiten kniehosen des späten 17. jahrhunderts sein, die aber erstens nichts mit mittelalter zu tun haben und zweitens anhand des bildes auch nur ganz entfernt mit diesen verwandt sind…die einzige gemeinsamkeit dürfte sein, dass sie unter dem knie mit bändern geschlossen werden…
“historisches vorbild” ist halt leider ein genauso weiter begriff wie “mittelalter” im handel…
wenn dir die form der hose gefällt, dann orientier dich im 17., dann is aber der torque endgültig fehl am platz, selbiges andersrum :)

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #21 vom 13. Feb. 2010 08:31 Uhr Boris Keuper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Boris Keuper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Das seh ich ein...

Das seh ich auch ein, dass das nun gar nicht passen würde ^^

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Avatar
Eintrag #38 vom 16. Feb. 2010 10:09 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Adminhinweis.

Ich habe die interessante Fachdebatte zu Torques aus diesem Thread gelöst und hierher kopiert:
[Taverne, Thread: Torques / Halsreifen]
In diesem Zusammenhang wurden auch ein paar Einträge gelöscht, die nun weder dort noch hier passen würden.
Ich bitte, die Torquesdebatte im neuen Thread fortzusetzen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne