Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Bemalter Harnisch

Einträge 1 bis 11 (von insgesamt 11 Einträgen)
Eintrag #1 vom 10. Jun. 2014 10:06 Uhr Mario Pfordt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mario Pfordt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Frage

Hallo,
ich hätte einmal eine Frage.
Und zwar wüsste ich gerne, ob euch Quellen zum Thema bemalter Harnisch habt.
Es geht mir darum, dass ich normalerweise einen Wappenrock meines Lehnsherren über meinem Kettenhemd trage, diesen aber ungern auch über meinem Harnisch tragen will, weil dieser dann komplett verdeckt ist.
Jetzt überlege ich gerade meinen Harnisch mit dem Wappen entsprechend zu bemalen, will mich aber vorher absichern, dass das historisch nicht jeder Grundlage entbehrt…
Zur Zeit und Region meiner Darstellung:
Wir bewegen uns im Bereich1300-1350 im Bereich Dortmund.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!
Vielen Dank schon mal!
Mit freundlichen Grüßen,
Mario

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 10. Jun. 2014 10:30 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Harnisch 1300-1350

Also zuerst einmal wird die Quelllage für einen “Wappenrock eines Lehnsherren” um 1300-1350 schon sehr schwierig, um nicht zu sagen: gab es nicht. Der Lehnsherr trug seinen Wappenrock, Du deinen- wenn Du einen trägst. Was primär dann der Fall ist, wenn Du ein Wappen hast.
Dann: 1300-1350 ist ungefähr so genau wie 1900-1950. Zur Erinnerung: Schau mal wie 1900 Flugzeuge aussahen, und wie 1950. Ja, der Vergleich passt, es ist State-of-the-Art Kriegsgerät.
Dann: im Zeitrahmen 1300-1350 gab es keine “Harnische”, die bemalt hätten werden können- überhaupt, was ist denn ein Harnisch, abweichend vom Ringpanzer (vulgo: “Kettenhemd”)? Das *ist* ja schon ein (Teil eines) Harnisch(s).
Und, um auf das Problem mit den Zeitrahmen zurückzukommen: 1300 wäre pur Ringpanzer angesagt gewesen, 1350 schon wieder ein Plattenrock (der nicht bemalt war).
Kurz und gut: ich denke, Du hast da mehr und wichtigere Baustellen, als ob Du ein Wappen hast und ob du es wo hinpinseln kannst…
Tipp: Schau dir mal diese: effigiesandbrasses.com mal an und such nach dt. Grabmälern 1300-1350. Und dann vergleiche die ersten mit den letzten.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #3 vom 10. Jun. 2014 18:28 Uhr Daniela (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Daniela eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hallo Mario,

bis jetzt sind mir bemalte Harnische in/um Dortmund für das 14. Jhd. nicht untergekommen. Welchen Dortmunder Lehnsherren hast Du dir denn ausgesucht?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 28. Jun. 2014 16:30 Uhr Mario Pfordt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mario Pfordt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Dankeschön

Vielen Dank für die Antworten!
Das ist der Grund, aus dem ich mich hier angemeldet habe.
Klare Antworten und Ansagen ;)
Ich habe (zum Glück) keinen Harnisch gekauft.
Grundsätzlich war mir bewusst, dass es zu Beginn des 14. Jahrhunderts den Ringpanzer gab, bin aber dem durch einige Händler verursachten Irrtum aufgesessen, dass es auch schon Harnische gab…
Vielen Dank nochmal.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 30. Jun. 2014 11:34 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Harnisch

Hallo Mario,
Nochmal: Das Wort “Harnisch” bezeichnet eine Rüstung an sich- egal welche.
Keine bestimmte.
Und: Wenn du irgendwas mit Geschichte machen willst dann glaub niemanden, schon garnicht Leuten, die dir was verkaufen wollen, sondern Quellen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 30. Jun. 2014 12:24 Uhr Martin Fischer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Fischer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ... naja

- wenn man’s jetzt mal genau nimmt, sollte man “den Quellen” auch nicht unbedingt immer glauben.
Gruß
Mätes

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 30. Jun. 2014 12:24 Uhr Martin Fischer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Fischer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ... naja

- wenn man’s jetzt mal genau nimmt, sollte man “den Quellen” auch nicht unbedingt immer glauben.
Gruß
Mätes

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 30. Jun. 2014 13:02 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wenig hilfreich

Martin,
Was soll das? Was bringt dein Beitrag jetzt? Dass man immer auch eine Quelle kritisch betrachten sollte, ist schon klar, aber hier haben wir es mit eher grundlegenderen Problemen zu tun.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 30. Jun. 2014 13:15 Uhr Martin Fischer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Fischer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Quellenkritik

ist immer ein grundlegendes Problem.
… und vielleicht ist dieser Hinweis ja auch grundsätzlich “hilfreicher” - vielleicht sogar themenbezogener - als der Verweis darauf, dass man alles Mögliche an Rüstzeug als “Harnisch” tituliert hat, aber das kann ja jeder Leser selbst für sich entscheiden…
Heute wieder besonders “empfindlich”?
Ich wünsche trotzdem - oder gerade deshalb - einen geruhsamen Montag
Mätes

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Avatar
Eintrag #10 vom 30. Jun. 2014 15:51 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Zerfasern

Ja, klar, man kann immer ein Kompendium in 10 Bänden hinlegen, wenn einer eine Frage zu einem Wort hat.
Nein, ich bin nicht “heute” besonders empfindlich, finde es aber völlig unnötig, Threads ob- warum auch immer- aufzublähen.
Quellkritik ist ja nett, aber hier fehlte schlicht überhaupt der Blick auf solche, vlt. sollte man damit erstmal anfangen.
Der Hinweis ob des Wortes “Harnisch” kam ob offensichtlichen Irrtums hinsichtlich der Bedeutung dessen und daraus auch weiterhin erwachsenen Missverstehens der Rüstung im 14ten.

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Eintrag #11 vom 30. Jun. 2014 18:34 Uhr Martin Fischer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Fischer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Es geht nicht um das Füllen 10-bändiger Kompendien,...

… sondern um die Berücksichtigung von sog. “Lernvoraussetzungen” (so nennt man das zumindest im schulpädagogischen Fachjargon).
Ich denke, wenn jemand schon Gefahr läuft jedem Verkäufer blind zu glauben, ist es besonders wichtig ihm klarzumachen, dass man eben auch nicht allem vertrauen kann, was eine historische Quelle ist. Und man muss überhaupt keine seitenlangen Ausführungen verfassen, um denjenigen dafür zu sensibilisieren…
Gruß
Mätes

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne