Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Bezugsquellen für Garne

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Eintrag #1 vom 11. Jun. 2011 17:57 Uhr Dominic (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Dominic eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Woher nehmen und nicht stehlen?

Hallo,
Die Überschrift habe ich mal etwas allgemein gelassen, aber mir geht es hauptsächlich um folgendes:
Kann mir jemand sagen, woher man nähtaugliches,gefärbtes Wollgarn bzw. Wollzwirn bekommen kann? Ich habe es mit der in einem anderen Thread genannten Gobelin-Stickwolle versucht, da kann man aber nur recht kurze Nähte am Stück machen, da der Faden immernoch schnell auffasert und reißt.
Selbst zwirnen ohne Partner oder Spinnrad erscheint mir recht schwierig.
Schonmal Danke für Antworten.
Grüße,

   Dominic

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 12. Jun. 2011 12:58 Uhr Manuela (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Manuela eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wollgarn

Ich nähe immer gern hiermit:
nordischwerk.de/duenneswollgarn.aspx

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 12. Jun. 2011 19:14 Uhr Florian (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Florian eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aus dem Stoff...

Wenn es ums (Woll-)Stoffe vernähen geht: Einfach die benötigten Fäden aus dem Stoff herauslösen. Klappt bei Wollköper z. B. super, hat gleich die passende Farbe und du sparst dir den Aufwand, Garn dazuzukaufen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 13. Jun. 2011 07:05 Uhr Beate (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Beate eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Noch eine Bezugsquelle

Fäden aus dem Stoff ziehen, funktioniert leider nicht immer, insbesondere wenn es sich um gewalkte Stoffe handelt (z.B. Loden).
Mitunter ist der Faden auch nicht fest genug und reisst ständig.
Ich kaufe Wollgarn hier: www.hamburger-wollfabrik.de und nehme je nach Dicke des Stoffes den Faden doppelt (verzwirnen ist nicht notwendig). Gibt sicher ähnliche Shops in anderen Orten, such einfach nach einem Laden, der Garne für Maschinenstricker verkauft.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 13. Jun. 2011 14:50 Uhr Jörg Fraske  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jörg Fraske eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wollgarn-Quelle

ich hoffe, etwas Eigenwerbung sei erlaubt!-)
Wollgarne, auch (pflanzlich gefärbt) bekommst Du bei www.wollstoff.de, allerdings sind dort im Shop keine gefärbten, sondern nur weiße Garne - gefärbte bekommst Du aber auf Anfrage!
Ich habe selber grad erst eine Tunika genäht und dabei das “17/4er” benutzt - das dröselt auch nach 40 cm Naht durch festen Wollstoff nicht auf…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 30. Jun. 2011 08:04 Uhr Benedikt (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Benedikt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Traub Wolle

Eine weitere Quelle wäre www.traub-wolle.de - die haben auch ganz ordentliche Garne, darunter auch einfädiges Wollgarn und zweifädiges Leinengarn in diversen Stärken und Farben.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne