Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Darstellung eines Iren um 1066 - 1069

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Eintrag #1 vom 16. Mai. 2011 23:20 Uhr Finn Kehrenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Finn Kehrenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Darstellung eines Iren um 1066 - 1069

Guten Abend!
Wie aus dem Titel zu erkennen ist, interessiert mich die Darstellung eines Iren um 1066 - 1069.
Einzigen, meiner Meinung, brauchbaren Hinweis habe ich bei dem Teppich von Bayeux gefunden.
Man erkennt recht gut welche Kleidung zu dieser Zeit getragen worden ist, kann aber über die einzelnen Kleidungsstücke sowie Material nur mutmaßen.
Die Darstellung soll die Richtung eines Spielmanns oder vergleichbaren einschlagen, wo ich mir auch denken könnte das es dazu eventuell Besonderheiten in der Kleidung gab.
Würde mich sehr über ein paar Fachmeinugen freuen die mir helfen würden einen “guten” Weg bei dem Ganzen Projekt einzuschlagen.
Der Finn

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 17. Mai. 2011 08:53 Uhr Dietrich (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Dietrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Grundlagen

Bevor Du Zeit, Geld und Arbeit investierst:
Erst einmal Grundlagenforschung betreiben. Nicht, daß Du hinterher feststellen musst, daß die Darstellung mangels Informationen gar nicht machbar ist.
Also folgende Fragen klären:
- welche Art von Musik?
- welche Instrumente?
- sozialer Status der Spielleute in Irland
- gälische Sprachkenntnisse?
- Verbreitung irischer Musiker ausßerhalb Irlands
Den Punkt mit der Kleidung verstehe ich nicht ganz. Wenn man, wie Du schreibst, die Kleidung recht gut erkennen kann- wieso musst Du dann noch mutmaßen?
Material, wie bei den meisten anderen Kleidungsstücken dieser Zeit: Leinen und Wolle. Leinen für das Unterzeug, Wolle für die Oberbekleidung.
Worauf stützt Du Deine Vermutung, daß es Besonderheiten in der Kleidung gab? Falls Du dazu konkrete Anhaltspunkte hast: Unbedingt nachforschen! Falls nicht, wäre es entweder Spekulation, oder Wunschdenken.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 17. Mai. 2011 11:24 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Iren und ihre Quellen

Hallo Finn,
Die einzig sinnvolle Vorgehensweise für die Darstellung eines Iren wäre meines Erachtens die Recherche nach und über Quellen aus Irland in dem betreffenden Zeitrahmen. Wenn Du eine Quelle aus der Normandie desselben Zeitraumes herbeinimmst, kommt am Ende logischerweise nix irisches raus. Und wenn, dann nicht nur eine, sondern viele. Zudem eben jenseits von Bildquellen auch Funde und Texte, denn auf die Weise ist für Mutmaßungen wenig Notwendigkeit mehr.
Jenseits dessen erweitere ich Dietrichs Hinweise und Anregungen mit der Vermutung, dass die Darstellung eines Iren ausserhalb Irlands, und dann noch am Ende dazu eines derart spezialisierten Personenkreises wie die der Spielleute, gelinde gesagt schwierig zu realisieren und zu vermitteln ist.
Das fängt schonmal bei der Kleidung an und hört nicht zuletzt bei den Charakteristika irischer Musik der Zeit auf, die vorsichtig formuliert schwierig zu erfassen sein wird, ohne auf und über moderne irische Folkelemente zu spekulieren.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 17. Mai. 2011 14:03 Uhr Frank (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Frank eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...

Vielleicht hilft das weiter?
livinghistory.ie

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 18. Mai. 2011 18:39 Uhr Ulf (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ulf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nationalmuseum

Für Details kann ich dir das Nationalmuseum in Dublin empfehlen (nicht gerade um die Ecke, aber eine Reise nach Irland lohnt sich allemal). Die haben einen grossen Mittelalterteil mit Schwerpunkt um 1000. Dort findet man von Gürtelschnallen über Knochenkamm und Keramik fast alles. Leider habe ich keinen Ausstellungskatalog zum kaufen gefunden…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 10. Okt. 2011 13:42 Uhr Juergen (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Juergen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Spielmann in Irland

Hallo Finn,
meine Darstellung ist ein niedriger Adliger im wikingerzeitlichen Irland. Was dein Problem mit den Quellen angeht, kann ich dir aus langjähriger Erfahrung nur das eine sagen: Es gibt leichter zu recherchierende Darstellungen!
Desweiteren solltest du dir überlegen ob du wirklich einen Spielmann darstellen willst bzw. was du dir unter dieser Figur vorstellst. Einen Spielmann wie auf dem Kontinent gab es in Irland nicht. Die irische Version der Sänger und Geschichtenerzähler waren die Barden (Sänger) bzw. Filidh (Erzähler). Diese waren hochangesehende und mit besonderen Rechten ausgestattete Spezialisten für Lehre und “Geschichtsschreibung”, und daneben auch Unterhaltung.
Wenn dich mein kurzer Exkurs nicht zu sehr abgeschreckt haben sollte und du nach wie vor noch an einer irischen Darstellung interessiert bist, kann ich dir in einer PM gerne genauere Infos zukommen lassen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne