Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Irin im 8. Jahrhundert

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Eintrag #1 vom 30. Aug. 2013 10:54 Uhr Christine Raithel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christine Raithel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Darstellung einer Irin (gehobener Stand) im 8. Jhdt. n.C.

Hallo,
bin noch ganz neu hier und hoffe auf nützliche Tipps.
Da ich eine Irin im 8. Jahrhundert darstellen möchte und die Quellenlage mehr als dürftig ist, wende ich mich an euch.
Viele Abbildungen habe ich aus dem 15. Jhdt. gefunden, inwieweit hat sich das Prinzip der Bekleidung geändert. Wurde auch schon früher die Leíne, Broc und Ionar getragen?
Vielen Dank schonmal

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 30. Aug. 2013 19:22 Uhr Juergen (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Juergen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erste Anregung für Quellen

Hallo Christine,
im Prinzip hat sich bei den Iren im Früh- und Hochmittelalter bei den Basisklamotten nicht viel getan. Bei den von dir erwähnten Abbildungen beziehst du dich vermute ich mal auf die Zeichnungen Albrecht Dürers von irischen Söldnern im 30jährigen Krieg.
Der Hauptunterschied zwischen diesen Bildern und deinem gewählten Zeitraum sind die Ärmel, die in späterer Zeit wesentlich weiter waren als im Frühmittelalter. Für das 8. Jhd und die Wiki- und Normannenzeit sind die Ärmel an den Handgelenken enganliegend, vgl. dazu die Abbildungen in den frühirischen Handschriften (Kells, Durrow, Armagh…) und auf den Hochkreuzen.
Wichtig für den Stand sind Stoffmenge und Farben. Für eine kurze Übersicht kannst du dich auf www.prachttal.de/Clontarf/ umsehen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 30. Aug. 2013 20:39 Uhr Christine Raithel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christine Raithel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Irin im 8. Jhdt.

Hallo Jürgen,
vielen lieben Dank, das hilft mir schon mal sehr viel weiter.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 02. Sep. 2013 11:19 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wie bitte?

Wie bitte, über mal eben 8 Jahrhunderte soll sich nix getan haben? Entschuldigung, aber das ist gequirlte Sch***, so deutlich muss ich das jetzt mal sagen. Da fragt jemand nach profunden Informationen, und dann bekommt sie so nen Mist serviert.
Natürlich hat sich in Irland auch vom 8ten bis 16ten Jahrhundert die Mode massiv geändert, und Albrecht Dürer ist fürs 8te vollkommen irrelevant.
Berredtes Beispiel ist der Fund von Moy Bog: www.personal.utulsa.edu/~marc-carlson/cloth/moy3.html der aufs 15te datiert wird, und der mit Sicherheit nicht fürs 8te anwendbar ist, und so garnicht nur “geänderte Ärmel” hat, und auch weitestgehend der kontinentalen Mode entspricht.
Die reinen Begriffe für irische Kleidung, und deren Nachweisbarkeit Jahrhunderte später bedeuten doch net, dass diese exakt die gleiche Kleidung bezeichnen! Eine Jacke des 19ten ist doch auch nicht das gleiche wie eine des 20ten….
Und Dürers Bild sollte man vlt. auch mal etwas kritisch betrachten, und sich mit dem Hintergrund der Zeichnung mal befassen:
irishartsreview.com/[…]/20492793.pdf.bannered.pdf
Also nochmal deutlich: In Irland des 15ten wurde *nicht* das gleiche wie in Irland des 8ten getragen, und Quellen aus dem 15ten und 16ten sind fürs 8te so garnet anwendbar. So überhaupt garnet.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #5 vom 09. Jun. 2015 11:51 Uhr Janina (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Janina eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Darstellung einer Irin....

Sorry. Muss jetzt auch mal meine Meinung dazu preis geben, falls es noch mal irgendwann jemanden interessiert.
coblaith.net/EarlyGaelicDress/EarlyGaelicDress12bw.pdf
Das PDF empfand ich als äußerst hilfreich. Das “Book of Kells” wurde um 800 verfasst. Dunlevy, Mairead, Dress in Ireland: A History wurde mir vom irischen Nationalmuseum empfohlen. McClintock, H.F., Old Irish and Highland Dress, with notes on That of the Isle of Man wurde mir von anderen “kelten”darstellern empfohlen. Fakt ist, dass ich weder das Museum als Hilfreich empfand - noch etwas an Grabfunden finden konnte.
Ich nehme an, dass es an den in Irland praktizierten Brandbestattungen liegt und an der frühen Christianisierung (wo Grabbeigaben ja allgemein nicht erlaubt waren). Hoffe, jemandem hilft es weiter.
lg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne