Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Römisches Geld im 3. Jhdt.

Einträge 1 bis 3 (von insgesamt 3 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 26. Jan. 2011 23:12 Uhr Nicole (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Nicole eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was kostete ein Weihealtar?

Es grüßt euch ein Neumitglied und hat gleich eine Frage für Antike-Freaks: Hat irgend jemand zufällig - oder auch aus rational nachvollziehbaren Gründen ;-)- eine Ahnung, was man in der germanischen Provinz Mitte des 3. Jhdts für einen Weihealtar aus Sandstein bezahlen musste? Ein Hinweis, wo ich so etwas rausfinden könnte, wäre natürlich auch sehr willkommen.
Freue mich auf viele, viele Antworten,
Sigune

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 26. Jan. 2011 23:53 Uhr Patrick (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Patrick eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Preis

Ein Sandsteinaltar kostete drei Hinkelsteine oder 15 Wildschweine :)
Nein im Ernst, das herauszufinden dürfte schwierig werden. Aus Ägypten gibt es zahlreiche Papyri mit Wertangaben, ist aber weit weg von Germanien. Weiterhin kenne ich aus Vindolanda in Großbritannien Wachstäfelchen des 2. Jh., aber die sind aus dem falschen Jahrhundert und ich weiß auch gar nicht, ob darin auch Preisangaben zu finden sind. Dazu kommt dass gerade im 3. Jh. eine starke Inflation einsetzt, die Münzen verschlechtern sich, ältere Münzen waren aufgrund des höheren Feingehaltes mehr Wert als jüngere, und es gab natürlich auch viel Tauschhandel. Aus dem 3. Jh. gibt es aus diesem Grund auch das Höchstpreisedikt von Diokletian, doch die darin enthaltenen Preise stellen nicht den tatsächlichen Wert der Güter zu jener Zeit dar, und ich bezweifle, dass du darin einen Sandsteinaltar finden wirst.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 27. Jan. 2011 13:49 Uhr martin becker   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht ??

Frage bitte die Leute vom römischen Vicus www.roemischer-vicus.de .
Da ist bestimmt einer dabei der Dir helfen kann, eventuell sogar der Steinmetz ( Mühlenhauer )den Du unter Fabrica Handwerk & Handel findest.
Viele Grüße
Martin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne