Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) ßbungen mit dem langen Schwert

Einträge 1 bis 4 (von insgesamt 4 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 05. Dez. 2008 00:50 Uhr Alexander Ourth  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Ourth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden

Nach der Lektüre einschlägiger Literatur und der Agilitas DVDs, stellt sich mir jetzt die Frage, wie ich mit meinen Trainingspartner üben soll. (Ich habe leider keinen Verein in der Nähe). Welche ßbungen findet ihr besonders sinnvoll oder waren für Euch erhellend. Wie baut ihr eine Trainingsstunde auf? Klar, ich könnte versuchen, das selbst zu entwickeln, aber das Rad muss nicht immer neu erfunden werden.
Lieben Gruß,
Alex

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 05. Dez. 2008 08:39 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Langes Schwert

Schau am besten mal in das Forum: forum.arsgladii.at/index.php

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 05. Dez. 2008 21:35 Uhr Thomas Schlosser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Schlosser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht I-Net Seiten

Hallo
Mir haben folgende Seiten bei der Veranschaulichung von Techniken weiter geholfen:
hammaborg.de/de/rekonstruktion/start.php
Dann runten zu den Bildern scrollen.
Auch ist der Artikel zu “Huscarl” interessant der klar definiert das Huscarl nicht = Vollkontakt bedeuted.
www.gladiatores.de/Movies.html
Die Filme habe ich zuerst in Youtube gesehen, aber es ist beschrieben was passiert was man gut nachvollziehen kann
Dann noch:
www.dreynschlag.at/historisches_schwert.php
Gute Bilder zum nach trainieren.
Ich weis nicht obs Dir weiter hilft, aber es ist nicht nur gutes Infomaterial sondern auch eine gute Veranschaulichung des Themas wie ich finde. Man kann sehen wie die Technicken im Ablauf aussehen. Hilft bei der Verständigung und dem Thema.
Dies ist aber nur ein Teil zum Thema.Sich an einen erfahrenen Fechter zu wenden ist ein weiterer wichtiger Schritt wie ich finde.
Grüße
Thomas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 05. Dez. 2008 22:56 Uhr Alexander Ourth  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Ourth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Methodik

Hallo Thomas! Vielen Dank für die nützlichen Links. Auf den Videos ist sehr viel zu lernen. Mir geht es aber darum, dass ich für mich und meine Trainingspartner Trainingseinheiten aufbauen muss… also brauche ich eine Methodik des Schwertfechtens. Weißt Du vielleicht auch dazu was.
Danke auch für den Ars Gladii-Link. Ich hab mich dort angemeldet, und bin gespannt, ob ich da Hilfe bekomme.
Alex

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne