Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Stahlblech

Einträge 1 bis 7 (von insgesamt 7 Einträgen)
Eintrag #1 vom 13. Mai. 2013 14:08 Uhr Kevin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Kevin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wo wie was?

Hallo zusammen,
ich habe euren Rat befolgt und mich mal ganz intensiv informiert was Darstellung(Rüstung etc) angeht. Der Kauf meines Schallers und meiner vorherigen Themen, war eine Schnellschussaktion, ich hoffe ihr nehmt mir das nicht krumm :)
Eins hat sich aber nach wie vor nicht geändert:
Ich habe noch immer vor mir eine Rüstung für Vollkontakt zu besorgen- halt nein eigentlich habe ich sogar vor mir eine selbst zu machen. zeitraum ist Ende 14Jhd. Helm: Beckenhaube(spät) mit Klappvisier, Körper: Brigantine(Visby-Typ), Arme und Beine:wahrscheinlich Vollplatte.Habe genügend Infomaterial gesammelt,was die Herstellung angeht inkl. “Schnittmuster” von einem freundlichen Schmied. Nur ich habe ein Problem:
Die Rüstung sollte ja,wie gesagt für Vollkontakt taugen, d.h. viel aushalten aber dennoch nicht 100 kg wiegen :) Deshalb wollte ich die Teile aus C 60 Stahl oder C 45 Stahlblech in 1mm machen und dann härten lassen(kenn da eine örtliche Firma). Nur wo bekomme ich das oben genannte Material her? Ich habe schon zig Firmen angerufen, bis jetzt ohne Erfolg… Kennt jemand eine Bezugsaddresse und/oder ein alternativ Material,was sich für mein Vorhaben eignen würde(wie gesagt härtbarer Stahl wäre halt mMn die 1.Wahl. Ggf. kennt jemand noch eine gute Addresse für den Helm? Danke schon mal.
Grüße Kevin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 13. Mai. 2013 15:40 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Auf die Schnelle

Ich bin zwar weder ein Fachmann für Vollkontakt, noch fürs Plattnern, aber aus Erfahrung mit Historischem Schwertkampf heraus:
Du willst deinen Kopf mit etwas besserem schützen, als einem 1mm starken Erstlingswerk von jemand, dessen Übung und Erfahrung noch nicht mal weit genug reicht, zu wissen, wo er das Material her bekommt.
1mm sind - am Kopf - deutlich zu wenig, die meisten Helme fangen bei 2mm an, und die sind dann in der Regel von Leuten mit längerer Erfahrung gebaut worden.
Damit will ich dich nun nicht von deinen Plattnerträumen abhalten, im Gegenteil. Ich denk nur, bis du einiges an Erfahrung, darunter auch etliche Versuchsstücke, hinter dir hast, solltest du keines deiner Produkte einsetzen.
Aber dabei können dir andere sicher besser weiterhelfen.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #3 vom 13. Mai. 2013 15:58 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht "intensiv informiert"

Also ich meine mich an deine letzte Posts vor nicht allzu langer Zeit noch gut zu erinnern.
Was irgendwie deiner Einschätzung zu “intensiv informiert” entgegensteht (komisch, ich hab, um ruhigen Gewissens das so zu bezeichnen, Jahre benötigt), ganz abgesehen vom Inhalt deines Posts. Da weiß ich fast garnet, wo ich anfangen sollte.
Wisby und Klappvisier passen in einem Gutteil der Fälle schonmal nicht zusammen, wie auch dazu dann volles Arm-und Beinzeug. Dieses aus gehärteten 1mm-Blech wiederrum auch nicht.
Dann geht es damit weiter, dass man sowas nicht mal eben so baut. Gescheites- also auch historisch korrektes- Armzeug-und Beinzeug des späten 14ten braucht schon wein wenig Übung, vom Detailwissen, dass dir definitiv abgeht, mal ganz abgesehen.
Vom ganzen restlichen Kram, der dann auch noch zu einer späten 14tes-Rüste gehört, und den Dingen, die eine “Darstellung” ausmachen täten, mal ganz zu schweigen.
Aus meiner Sicht hast du zwei Möglichkeiten: entweder, Du willst jetzt, schnell, dir auf die Omme hauen, und das einigermaßen sicher. Dann nimmste gescheit Geld in die Hand- rund 2000-3000€ (und das ist jetzt extrem niedrig angesetzt und gilt nur für ausländische Hersteller) für den Anfang- und lässt dir was passendes machen von jemanden, der -wirklich- Ahnung hat (was aber, eigentlich, erstmal eine Kleidung vorraussetzen täte, auf der du das dann trägst, sonst haste keine richtigen Maße, im Schlabberpulli ausgemessen wird das nämlich am Ende nix).
Oder Du akzeptierst, dass du erstmal einige Monate intensive Beschäftigung, nebst einiger Monate bis Jahre Übung in Land gehen lassen musst, bis du sowas selber kannst.
Alternativ lernst du so kämpfen, wie man es damals -wirklich- tat, dann brauchste erstmal auf längere Sicht eh keine Rüstung, und kannst dir in Ruhe Wissen, Geld als auch Erfahrung ansammeln, um dann was gescheites zu machen/machen zu lassen.

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Eintrag #4 vom 13. Mai. 2013 22:39 Uhr Kevin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Kevin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Weiß ich

Ich bin mir voll und ganz im klaren darüber,dass 1mm für Kopf nicht reicht ;) Und das “dessen Übung und Erfahrung noch nicht mal weit genug reicht, zu wissen, wo er das Material her bekommt.” empfinde ich schon etwas als Beleidigung! klar will ich nicht gleich mit meinen Produkt in den Ring steigen,aber ich persönlich finde,dass es schon mal ganz gut ist, sich an ein bestimmtes Material (und Stärke) zu “gewöhnen”,weil was bringt es mir,wenn ich 0,1 mm Stahlblech klopfe und dann bei 1 oder sogar 2mm einfach nicht klar komme?!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 13. Mai. 2013 23:10 Uhr Kevin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Kevin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ah ja

@ Jens Börner:
Also erstmal: dann belehr mich doch eines besseren ;) Typ-Visby Brigantinen waren bis Ende des 14 Jhd. im Einsatz, Klappvisier auch bis z.b. 1396 bei der Schlacht von Pontier(Schlachtendarstellung in der Britisch Libary). Ach was ich kann nicht mal auf die Schnelle eine Vollplattenrüstung schmieden ?! Ich dachte ja immer ,dass jeder Hanswurst ein Schmied sein kann- braucht ja keine Erfahrung, kann ja jeder von Geburt an… Was das Detailwissen angeht: Bin ja ganz perplex,dass du alles weißt, wie konnte ich deine Allwissenheit nur in Frage stellen?! Falls es deinem überragenden Geist entgangen sein sollte- ich fragte, wo ich an geeingetes Material kommen kann.I ch habe nicht ein Thema in einem Forum erstellt, um mich beleidigen zu lassen oder als Dummkopf dastehen zu lassen, sondern weil ich dachte,dass man hier im Forum auf etwas nettere und auch höflichere Leute trifft als in irgendeinen 0815 -Möchtegern-Mittelalterforum, und auch nicht einfach abgewatscht wird nach dem Motto “ Ich weiß alles und du bist einfach nur dumm”. Mir ging es auch nicht darum, eine Diskussion über Stil,Form etc. von Rüstungsteilen vom Zaun zu brechen,sondern, wie bereits gesagt, erhoffte ich mir Hilfe,was Addressen angeht- mir bringt es ja nichts mir Rüstung Xy anzuschauen,genau zu studieren,bis ich jene mit verbundenen Augen detailliert aufzeichnen kann und dann feststellen muss,dass z.b. eine Gotische Vollplattenrüstung doch nicht so einfach zu machen ist,wie sie sich vlt zeichnen lässt! Verstehe echt einfach nicht,warum du nicht einfach ganz normal und vernünftig mit mir reden kannst?! Ach und übrigens besitze ich die nötige Kleidung für unter der Rüstung(Gambeson etc). Wie gesagt, finde es echt nicht sehr nett und es zeugt meiner Meinung nach auch nicht von einem hohen Intellekt derartig zu antworten, freilich hätte ich einen 100 Seiten Roman schreiben können, in welchen ich den genauen Rüstungsaufbau, jedes noch so kleine Rüstungsdetail erläutere, aber wie schon mehrmals gesagt, wollte ich eigentlich nur meine Frage wegen dem Material geklärt haben!

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Avatar
Eintrag #6 vom 15. Mai. 2013 10:28 Uhr Dietrich (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Dietrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuer Ansatz

Kevin, das ist alles ganz toll, was Du machst.
Du hast mit allem, was Du schreibst, völlig recht.
Mach gerade, was Du willst, und der Erfolg wird nicht ausbleiben.
Sachverstand und Erfahrung werden sowieso völlig überbewertet….
Und der Versuch, Dich vor Schaden, Dummheiten und Fehlleistungen zu bewahren, wird von Dir mit Recht als Anmaßung, Klugscheißerei und Bevormundung empfunden.
Besser so?

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #7 vom 15. Mai. 2013 13:25 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Besseren

Kevin,
Du kannst gerne um Dich schlagen, behaupten, ich hätte Dich beleidigt, oder Quellen einfach wegreden, mich böse, gemein oder sonstwas schimpfen, oder behaupten, man hätte Dich als Dumkopf dastehen lassen.
Aber am Ende ist es *dein* Schaden, nicht meiner. Ich habe mich damit ein paar Jahre befasst, nachdem ich auch so wunderbar unbeleckt von Ahnung daherkam. Und inzwischen weiss ich es halt ein bisschen besser. Das versuche ich manchmal weiterzugeben. Wenn Du das net annehmen willst- dein Pech, net meines.
Im übrigen: *Du* hast behauptet, Ende 14tes wären noch “Wisby-Typ-Brigantinen” (die man gemeinhin Plattenrock nennt) im Einsatz gewesen. Vlt. lieferst du mal nen Beleg?

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne