Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) was ist das für eine Speise?

Einträge 1 bis 15 (von insgesamt 15 Einträgen)
Eintrag #1 vom 10. Jun. 2003 20:56 Uhr franka link   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht was ist das für eine Speise?

hallo
ich habe mir auf nem Mittelaltermarkt was gekauft. und zwar etwas zum Essen
nur leider damals nur 2 Stück und jetzt weiß ich nicht mehr was das ist.
ich versuchs zu beschreiben:
Dieses Teil ist etwa 50 cm lang, bei mir vom Ellbogen bis zur
Fingerspitze, es ist recht dünn, (daumendick) relativ rundlich, wie eine
lange dünne rolle
Von außen fühlt es sich recht holzig an, die Hülle ist auch wie Holz
bricht man das Teil durch hat man im inneren das essbare Teil
innen drin befinden sich, sie kleben am Holz innen drin dran kleine dünne
Scheibchen.
sie sind dunkelbraun fast schwarz und sind etwa so groß wie ein Cent.
zwischen jedem der Scheiben ist etwa ein halber centimeter Luft und auch
jedesmal ein Kern.
Geschmack, schwer zu beschreiben ich finde wie eine Mischung aus
trockenpflaumen, Ingwer und Gummibären
Wer kann mit da weiterhelfen?
Danke
Besucherin
franka

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 11. Jun. 2003 18:07 Uhr Norbert Schuller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Norbert Schuller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Seltsame Speise

War das was Gemachtes oder was Gewachsenes? Bis auf die Größe erinnern mich die meisten Merkmale an Tamarinde, eine asiatische Frucht. Die ich kenne ist aber nur etwa 10 cm lang. Ob man das im Mittelalter schon gehandelt hat? Probiers halt mal, vielleicht ist es die richtige Spur, vielleicht auch nicht.
Liebe Grüße
Norbert

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 11. Jun. 2003 18:13 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Manna

nein, das ist keine Tamarinde.
Ich kenne das als “Manna”. Ob es wirklich so heisst, weiss ich nicht.
Claudia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 12. Jun. 2003 09:16 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Es könnte sein ...

Für mich hört sich das ganz stark nach einer der Bratwürste an, die auf dem letzten von mir besuchten Spektakulum, verkauft wurden.
Nur Spass :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 12. Jun. 2003 10:54 Uhr franka link   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht würstchen :)

na ne bratwurst isses nicht *g*
Manna selber sagt mir nichts, könnte sein.
auf jeden Fall ist das Teil gewachsen, nicht gemacht. ich kann ja mal ein foto davon machen und hochladen aber dann sieht man auch nicht viel mehr
Ich will wissen was das ist, weil möchte gern mehr davon haben, weiß nur nicht wos das gibt

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 12. Jun. 2003 13:48 Uhr Angharad Beyer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Johannisbrot?

Könnte es Johannisbrot sein, sowas bekommt man im ßko-Laden. Ich kenne es als relativ flach, weniger rund.
Angharad

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 13. Jun. 2003 20:26 Uhr Stephen Pajer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stephen Pajer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht manna?

schau mal beim dattelschlepper
www.dattelschlepper.de
wilhelm der widerling www.11chor.at

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 13. Jun. 2003 23:48 Uhr Birgit (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Johannisbrot

Klingt nach der Frucht des Johannisbrotbaums.
Vorsicht nicht zu viel davon essen, wirkt abführend!
Is mir nämlich bei meiner ersten Begegnung mit dieser Frucht passiert.*rotwerd*
Bridget von Godefroyd’s Erben

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 14. Jun. 2003 13:05 Uhr Kreszentia Flauger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kreszentia Flauger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Frucht des Johannisbrotbaums

Hallo,
ich seh das auch so, das ist wohl eine Johannisbrotbaumfrucht, wobei ich die eher mit ovalem Querschnitt als mit kreisrundem kenne.
ßbrigens sind die Kerne dieser Früchte, wenn sie ausgewachsen sind, gleichmäßig 0,2 Gramm schwer. Die Kerne wurden früher zum Wiegen von Edelsteinen benutzt. Der Baum heißt lateinisch keratonia siliqua und die Gewichtsangabe Karat hat ihren Namen genau da her.
Viele Grüße
Jorunn Sigurdsdottir

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 14. Jun. 2003 21:35 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kein Johannisbrot

Nach Frankes Beschreibung kann es eigentlich kein Johannisbrot sein.
Siehe www.medizin-forum.de/prostatitis/jbk-general-d.html
Es sei denn es gibt da mehrere Sorten von.
Ich habe so eine Frucht auch mal gekauft, die sieht völlig anders aus.
Das war an einem Stand in Bad Wildbad, der von zwei Mädels betrieben wurde, die auch verschiedene ßle verkauften und irgendwie ahbe ich noch in Erinnerung das der Mond entweder auf dem Stand als Sichel-Motiv drauf war oder auf der Stirn.
ISt schon 1 1/2 oder 2 1/2 Jahre her.
Harwalt von Biberach FRB und sine temporis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 14. Jun. 2003 21:57 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht definitiv kein Johannisbrot

Ganz bestimmt nicht, auch keine andere Sorte.
Bei Johannisbrot isst man die Hülse mit, bei den Früchten um die es geht undenkbar.
Aber schon toll das Johannisbrot, und wie so vieles wird auch diese Frucht verwendet um starken Alkohol zu machen. *g*
www.manna.de/technischeinfos/manna/San mit Radigen.pdf
Man findet doch recht interessante Sachen im Internet. *g*
Harwalt von Biberach FRB und sine temporis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 22. Aug. 2003 08:20 Uhr Julia Ebel   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht WICHTIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG!
Wir suchen Informationen über eine australische Frucht für unser Englisch-Referat!!!
Die Frucht ist dunkelbraun, hatte einen großen Kern, ist aufgeplatzt und steinhart. Wenn man zwei aneinander schlägt klappern sie!!!
Wir bitten um Ihre Mithilfe!!!
Ihre Klasse 9d !!!
Klasse 9d

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 09. Jun. 2009 18:28 Uhr Monika Brunow   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht hm..

Klingt nach einer Schote kenne ich aber auch nicht.. bin gespannt ob es jemand weiß.. Ferun(Moni)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 09. Jun. 2009 19:22 Uhr Dorothee (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Dorothee eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Klingt eher nach...

…ausgetrockneten Kürbissen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #15 vom 09. Jun. 2009 19:26 Uhr Daniela (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Daniela eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nun wissen wir, wer es nicht weiß! ;o)

Ist aber nach 6 Jahren auch nicht mehr so wichtig, weil:
a)Die “lieben Kleinen” werden mittlerweile studieren, oder ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben.
b)Die australische Botanik hier nicht so gefragt ist (bis auf die Australien-Reenactors)
> ironie off
Moni nimm es bitte NICHT persönlich!
Aber ich empfinde es im Moment als sehr anstrengend, sich in Foren bzw. Beiträgen durch unzählige “ich-weiß-es-auch-nicht” Kommentare zu ackern, ohne einen Schritt weiter zu kommen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne