Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Mittelalterliche Bücher/Buchbinden

Einträge 1 bis 11 (von insgesamt 11 Einträgen)
Eintrag #1 vom 13. Mrz. 2005 15:07 Uhr Ferdinand Bär  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ferdinand Bär eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Bauanleitung für mittelalterliches Buch

Hallo,
hab neulich im Fernsehn mal gesehen wie im mittelalter Bücher gebunden wurden. Leider hab ich von der Sendung nur noch die letzten 10 min. gesehen und ne Wiederholung kam auch nicht dran. Deshalb möchte ich hier mal fragen ob jemand weiß wo ich informationen zu dem Thema her bekomme. Weiterhin würde mich dann interessieren wie das Papier hergestellt wurde. In der Sendung war auch die Rede von Holzdeckeln. weiß jemand was für Holz für die Deckel verwendet wurde?
Fragen über Fragen zu dem Thema …
Vielleicht weiß jemand mehr?
Gruß
Ferdinand

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 13. Mrz. 2005 15:58 Uhr Volker Bach  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Volker Bach eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mittelalterliche Bücher/Buchbinden

Für allgemeine Techniken empfehle ich als Einstieg:
Fritz Wiese: Der Bucheinband, Schlütersche Verlagsanstal Hannover, letzte Auflage, die ich kenne, von 1983. Ist ein Berufsschultext für Buchbinder und geht auch auf Einbandtechniken ein, die weit nach dem Mittelalter liegen, aber das Buch hat gute Beispiele für historische Einbände und alle Techniken sind eingängig erklärt und illustriert. Ein weiterer Vorteil ist, dass man das Buch oft in öffentlichen Bücherhallen finden kann, was bei einschlägigen Fachbüchern seltener der Fall ist.
Was Fachbücher angeht gibt es u.a.
J.A. Szirmai: the archeology of medieval bookbinding, Aldershot/Ashgate 1999
wofür man allerdings auch leichtlich 130-150 Euro zahlt.
Was das Papier angeht wäre das MWN Leinenpapier, kein Holzpapier, und weicher und dicker als unser modernes. Büttenpapier wäre wohl eine recht gute Annäherung. Ich verwende meist Künstlerpapier 180g/qm als Kompromiss zwischen Authentizität und Finanzierbarkeit.
Was das Holz angeht habe ich selbst gute Erfahrungen mit relativ weichen Hölzern gemacht, aber ich vermute einfach mal, man hätte verwendet, was eben da war. Man sieht die Oberfläche nicht, und die Hauptanforderung ist, dass es sich nicht verzieht. Auch hier kann man im Notfall Sperrholz nehmen - sieht niemand - aber das ist natürlich nicht A.
Ianus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 20. Aug. 2005 01:13 Uhr Marcus Trapp   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Mittelalterliche Bücher/Buchbinden

… es ist sicher richtig, das der Szirmai teuer ist, aber wie wäre es denn mit einer Fernleihe in der Bibliothek Deines Vertrauens?
Nochmals die Daten: Janos Alexander Szirmai: The archaeology of medieval bookbinding. - Aldershot, Ashgate, 2003, ISBN 0-85967-904-7 (darin übrigens über 20 Seiten Literaturverzeichnis)
teiresias

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 02. Jan. 2006 23:24 Uhr Olaf Hey  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Olaf Hey eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mittelalterliche Bücher/Buchbinden

Kann mir jemand sagen, wie man das Verzieren der Ränder eines Ledereinbandes mit einem Lederband nennt?
Olaf

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 24. Jul. 2006 16:39 Uhr Chris Wenzel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Chris Wenzel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mittelalterliche Bücher/Buchbinden

Hast Du ein Foto oder eine Zeichnung davon?
Mir ist im Moment nicht klar, was Du meinst - in meiner Lehre und bei meiner Recherche bisher kam nichts entsprechendes vor ;o)
Liebe Grüße aus der Buchbinderei, Chris.
Herzliche Grüße, Chris.

Bewertung:
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
  
Eintrag #6 vom 15. Jul. 2009 09:59 Uhr Peter Dietl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Dietl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht wer macht "Notizbücher"?

Da man nicht alles selbermachen kann, suche ich jemanden, der mir ein Notizbuch für einen Kaufmann um 1400 ähnlich denen, die man auf Abbildungen oftmals neben Waaage und Münzen auf dem Tisch sieht, machen kann. Abbildungen kann ich liefern, Rest kann besprochen werden.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 10. Nov. 2010 22:54 Uhr hajo (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um hajo eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht wer macht "Notizbücher"?

moin,
es ist anzunehmen, daß ihr bereits ein buch habt. wenn nicht, würde ich gern weiterhelfen.
gr hajo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 11. Nov. 2010 08:10 Uhr Peter Dietl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Dietl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Buch und Buchbinden

Erstmal danke für das Angebot, da ich ziemlich hängengelassen worden bin (und der “Dame” ggü.immer noch verärgert bin), habe ich mir das Buchbinden und Kopertfertigen selbst beigebracht, Internet sei Dank. Die Ergebnisse sind ganz brauchbar, aber für Infos und eine Quelle für Fragen wäre ich immer noch dankbar.
Gr
Peter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 11. Nov. 2010 09:05 Uhr hajo (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um hajo eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht gerne

stehe ich zu diensten.
fachsimpeln können wir auch in der
buchbinder zunft
gr hajo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 28. Mrz. 2011 20:47 Uhr Heiko Huth  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Huth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Buchbinden

hallo,
wenn du literatur und anleitungen zum mittelalterlichem buchbinden suchst empfehle ich dir den Klaus Müller Verlag in Landau- Nussdorf.
www.mueller-buch.de. Bin selber buchbinder und hab mir einige bücher von ihm zu dem thema gekauft.
Kannst auch im oktober auf die handwerks-buchbindermesse nach köln fahren und ihn persönlich treffen und die bücher dort kaufen.
Die messe ist auch sehr zu empfehlen für alle die was mit handwerklicher buchbinderei zu tun haben.
Gruß Heiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 05. Apr. 2011 11:39 Uhr Peter Dietl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Dietl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht danke für den Tip

hab mich mit denen in Verbindung gesetzt, danke für den Tip, war sehr hilfreich
Peter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne